Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt
Datenschutz-
erklärung


Leverkusener Logo Leverkusen

<< Friedhof, Kriegergedenken Bildersammlung:
Rittergut Steinbüchel, Schild
Rittergut Steinbüchel, Schild >>


Erläuterung:Erbauungsjahr 1732

1158 erstmals erwähnt und wahrscheinlich schon vor 1400 erloschen, gehörte die Familie von Steinbüchel zu den ältesten Adelsfamilien der Region. Der mittelalterliche Rittersitz lag wohl etwas versetzt zu dem heutigen Gebäudekomplex. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts gelangte das Gut in den Besitz des Deutschen Ordens. Dieser ließ das heutige zweigeschossige Herrenhaus mit Schopfwalmdach errichten, das zu Anfang des 20. Jahrhunderts überarbeitet wurde. Mit den Nebengebäuden und der Einfriedung bildet es die heutige Verflügelanlage.
In nächster Nähe befand sich die dem Hl. Nikolaus geweihte Hofkapelle, aus der im 16. Jahrhundert die eigenständige Pfarrei Steinbüchel hervorging. Ein Erinnerungskreuz verweist auf den Standort der alten Kirche.
Aufnahmedatum:2019-01-26
Verwendung:Historische Stätten der Stadt Leverkusen
Rittergut Steinbüchel
Deutscher Orden
Erinnerungskreuz
Hauptseite     Alle Bilder     Anmerkungen    


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf

Leverkusen-News


->Neuer hauptamtlicher Trainer bei den Farbenst ...
->Private Spende: Schulranzen für 14 ukrai ...
->Xavier Bishop komplettiert Team des Rekordmei ...
->Montanus-Realschule: Schulsportanlage öf ...
->Zusammen in Bewegung bleiben – Sommerfest f ...
->Der „Literarische Sommer“ kommt in die St ...
->Zum Fußballspiel am besten mit öff ...
-> ...
->6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“ ...
->Ein „Freshman“ für BAYER - Melik Mar ...