Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt
Datenschutz-
erklärung


Leverkusener Logo Leverkusen

<< Zum Claashäuschen, Schild Bildersammlung:
Summloch, Schild
Summloch, abgesperrt >>


Erläuterung:Das Summloch
Tief einatmen, summend lang ausatmen. Am besten summt man mit locker geschlossenem Mund und Lippen in verschiedenen Tonlagen, bis man seinen eigenen Ton gefunden hat.

Man erkennt diesen Ton an einer stärkeren Resonanz und daran, dass man die Vibration der eigenen Stimme in Rücken, Bauch und Beinen bis hinein in die Fußsohlen spürt.

Jeder Mensch hat eine nur ihm allein eigene Organ-Vibration, den sog. "Tremor". Das Sumnmen erregt den Tremor enorm. Wahrscheinlich ist das Summen in menschheitsgeschichtlicher Frühzeit noch mehr als Tanz, Gesang, Trommeln und Flöte als eine belebende "In-Ton-Setzung" des Gesamt-Organismus geübt worden.

Frühe Zeugnisse davon sind die Summlöcher in den Höhlen von Malta sowie in mittelalterlichen Kathedralen Südfrankreichs

(c) Richter Spielgeräte GmbH
Aufnahmedatum:2014-08-20
Verwendung:Neue Bahnstadt
Hauptseite     Alle Bilder     Anmerkungen    


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf
Leverkusen-News
->Seit 10 Jahren im Einsatz: Gesundheitsme ...
->Saisoneröffnung der Werkselfen am Samsta ...
->Fahrbahnsanierung der Straße „Am Scherfe ...
->A59: Vollsperrung zwischen Monheim und L ...
->Die Stadt Leverkusen nimmt Abschied von ...
->Internationales Begegnungsprojekt „Lever ...
->Werkselfen landen beim Turnier in Kirchh ...
->Sperrung des 25-Meter-Beckens im Calevor ...
->MSCI hebt Nachhaltigkeits-Rating für Cov ...
->Geschwindigkeitskontrollen in der kommen ...