Mit den Pfeiltasten ← → am Computer blättern

Sankt Engelbert, Schild


Katholische Kirche St. Engelbert mit Pfarrhaus
Erbauungsjahr: 1928
Architekt: Bernhard Rotterdam, Bensberg

Oberhalb von Diepental am höchsten Punkt Pattscheids gelegen, bilden Kirche und Pfarrhaus in ein kleines Ensemble, das sich durch seine Gliederung harmonisch in die umgebende Wohnbebauung einfügt. Die weiß geschlämmten Ziegelwände, die steilen, verschieferten Dächer und die Klappläden nehmen Bezug auf die ländliche bergische Bauweise. 1930 wurden von hier aus rund 550 Katholiken in den weitgehend protestantischen Gemeinden Bergisch Neukirchen, Burscheid und Witzhelden betreut. Seit 1934 bildete St. Engelbert eine eigenständige Kirchengemeinde. Deren Geschichte ist eng mit Arnold Zimmermann verbunden, der hier von 1929 bis 1985 als Pfarrer wirkte.

Aufnahmedatum: 13.03.2016

Stadtteil: Bergisch Neukirchen


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.516