Mit den Pfeiltasten ← → am Computer blättern

Villa Rhodius, Schild


Erbauungsjahr 1870/71
Der Unternehmer Friedrich Adolf Schmidt ließ das Landhaus nach Plänen eines französischen Architekten im Stil der Neorennaissance für seine Tochter und deren Ehemann Eduard Rhodius errichten. Die Villa war durch vielfältige Bezüge wie den ursprünglich viergeschossigen Aussichtsturm mit dem umgebenden Landschaftspark verbunden, der in Teilen auf das 18. Jahrhudnert zurückgeht. Ab 1926 diente das Haus als Hauptgebäude des Kinderheims "Haus Nazareth". Nach dem Verkauf wurde es 1995 grundlegend saniert, bauliche Veränderungen früherer Jahre konnten teilweise revidiert werden. Auch wenn Teile des Parks heute überbaut sind, lässt sich die Wirkung der Gesamtanlage mit großer Vorfahrt noch erahnen.
Historische Stätten der Stadt Leverkusen

Aufnahmedatum: 24.12.2014

Stadtteil: Schlebusch


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.851


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf