Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt
Datenschutz-
erklärung



.

Leverkusener Logo Leverkusen


Denkmalliste in Manfort


A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

Top 10 Manfort:

Platz Name Besucher
1 Lindenhof 53503
2 Sankt Josef 34595
3 Hemmelrather Hof 32600
4 Kleinsthaussiedlung Heidehöhe 32086
5 Johanneskirche 29608
6 Kapelle Friedhof Manfort 18353
7 Freibadgelände Stadtpark 13224
8 Städtische Berufsschule 11445
9 Ehrengräberfelder mit historischer Wegeführung 3542
10 Ehrenmal / Kreuzgruppe von 1927 2881


Alle Denkmaleinträge alphabetisch
Nach Denkmalnummern
  • E
  • Ehrengräberfelder mit historischer Wegeführung Ehrenmal / Kreuzgruppe von 1927
  • F
  • Freibadgelände Stadtpark
  • H
  • Hemmelrather Hof
  • J
  • Johanneskirche
  • K
  • Kapelle Friedhof Manfort Kleinsthaussiedlung Heidehöhe
  • L
  • Lindenhof
  • S
  • Sankt Josef Städtische Berufsschule
  • W
  • Wohn- und Geschäftshaus von 1911


    Alle Denkmaleinträge nach Denkmalnr.

    Drei bewegliche Denkmäler:
    1. Fahne des Kirchenchores Cäcilia Hitdorf von 1877
    2. Bürriger Missale von 1340
    3. Historische Fahne des Kriegervereins Lützenkirchen von ca. 1890

    15 Bodendenkmäler, u.a.
    1. Mühlengraben Reuschenberger Mühle
    2. vorgeschichtliche Grabhügel im Bürgerbusch
    3. Kirchhof St. Aldegundis
    4. (B/10) Biesenbacher Mühle
    5. (B/12) Morsbroich
    6. (B 15) Hoverhof, Mühle, Mühlenwüstung und Mühlengräben

    Hauptseite    

    Alle, Alkenrath, Bergisch Neukirchen, Bürrig, Hitdorf, Küppersteg, Lützenkirchen, Manfort, Opladen, Quettingen, Rheindorf, Schlebusch, Steinbüchel, Waldsiedlung, Wiesdorf,

    Gruppe:

    Anmerkungen