Stadtplan Leverkusen
12.02.2007 (Quelle: Polizei)
<< Danny Ecker siegt in Karlsruhe – Pinnock nähert sich der Norm   Alternative Wohnformen bei Demenz? >>

Kleine Beute für die Räuber


Zwei bisher unbekannte Täter haben bei einem Raubüberfall in Manfort einen geringen Bargeldbetrag erbeutet.

Am Freitag (09. Feb.) befand sich gegen 18.15 Uhr die 70-jährige Inhaberin allein in einem Kiosk auf der Stixchesstraße, als zwei junge Männer den Verkaufsraum betraten. Einer der beiden zog sofort eine Schusswaffe und forderte unmissverständlich die Herausgabe der Tageseinnahmen. Gleichzeitig ging der zweite Täter hinter die Verkaufstheke, öffnete die Kasse und entnahm etwa 100,-Euro Bargeld in Scheinen. Unmittelbar darauf flüchteten die beiden Räuber zu Fuß in Richtung Gustav-Heinemann-Straße.

Die Täter sind 17-20 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,75 m groß. Bekleidet waren sie mit einem braunen, bzw. grauem Kapuzenshirt. Ihre Gesichter hatten sie mit dunklen Schals maskiert.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat 14 der Kölner Polizei, Tel. 0221/229-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.02.2007 09:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter