Stadtplan Leverkusen
20.05.2003 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Frühjahrskonzert des Musizierkreises der VHS Leverkusen   „Unternehmerin-trifft-Unternehmerin“ unterwegs am Standort Schlebusch >>

Trans-Europa-Läufer in Leverkusen empfangen


Das härteste Rennen der Welt führte quer durch Leverkusen

Am Montag, 19. Mai, passierten die 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Trans-Europa-Laufes, auf ihrem Weg von Lissabon nach Moskau, Leverkusen. Hier wurden sie vor dem Rathaus von Bürgermeister Dr. Hans Klose, Michael Schmidt, dem Vorsitzenden des Betriebsausschusses Sportpark Leverkusen sowie Hans Becker, Betriebsleiter Sportpark Leverkusen, begrüßt und mit Getränken versorgt.

Die Initiatoren des Trans-Europa-Laufes und „Lokalmatadoren“, Manfred Leismann (52) aus Leichlingen-Witzhelden und Wolfgang Schwerk (47) aus Solingen, wurden dabei natürlich besonders von den anwesenden Leverkusenerinnen und Leverkusenern mit Applaus angefeuert. Begleitet wurden sie von 80 Bayermitarbeitern, darunter auch Bayerwerkleiter Dr. Heinz Bahnmüller und Marathonläuferin Sonja Oberem, Olympia-Teilnehmerin und WM-Dritte, die die Läufer auf ihrem Weg durch Leverkusen auf Strecken von 5 Kilometern bis zur Marathondistanz unterstützten.

In Witzhelden, dass die Ausnahmeathletinnen und –athleten am Nachmittag erreichten, liegt das Halbzeit-Ziel. Genau 2.504 Kilometer sind die Läufer seit dem Start in Lissabon am 19. April gelaufen. Weitere 2.513 Kilometer bis Moskau liegen noch vor ihnen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.05.2011 00:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter