Unternehmerinnen engagieren sich für Frauen und spenden einen eindrucksvollen Betrag


Archivmeldung aus dem Jahr 2018
Veröffentlicht: 02.12.2018 // Quelle: WFL

Der letzte Unternehmerinnentreff des Jahres am 27. November 2018 war ein ganz besonderer. Die WfL lud in ihre eigenen Räumlichkeiten und empfing rund 40 Teilnehmerinnen. Auf den sonst üblichen Teilnahmebeitrag wurde verzichtet und stattdessen für eine Spende an die Frauenberatungsstelle Leverkusen e.V. gesammelt, um so ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen.

Christiane Meinekat, Dipl. Sozialpädagogin und eine der Mitarbeiterinnen des Vereins, schilderte aus Sicht der WFL eindrucksvoll ihre Arbeit. Die Frauenberatungsstelle e.V. ist Kriseninterventionsstelle und bietet kostenlose Beratung und Unterstützung für Frauen in Krisensituationen, wie häusliche Gewalt aber auch bei Trennung, Scheidung und Arbeitshemmnissen. Rund 500 Frauen werden hier jährlich beraten. „Viele der beratenen Frauen wurden Opfer von Gewalt, auch im häuslichen Umfeld. Die Zahl der Übergriffe ist erschreckend hoch“, berichtete Christiane Meinekat. Die Stadt Leverkusen und das Land NRW stellen zwar finanzielle Mittel zur Verfügung, aber ohne zusätzliche Spenden wäre die Arbeit nicht möglich. „Wenn es uns gut geht, sollten wir denen helfen, mit denen es das Schicksal nicht so gut meint“, war die Meinung der Zuhörerinnen.

„Tue Gutes und rede darüber“, auch darüber wurde diskutiert. Fazit: Gutes zu tun und darüber zu sprechen ist richtig, wenn Ausmaß und Einstellung stimmen. Und es blieb nicht nur beim „darüber reden“. Die Unternehmerinnen wollten ihren Beitrag leisten. Beeindruckende 1.400 EUR sind dabei zusammengekommen.

Ein besonderes Dankeschön hatten auch die Unternehmerinnen vorbereitet. Sie würdigten die Arbeit von Sabine Rusch-Witthohn mit markanten Aussagen zu ihrer Arbeit und ihrem Engagement und überreichten eine Ehrenurkunde, die zu allen weiteren Unternehmerinnentreffen einlädt. Sabine Rusch-Witthohn, die gemeinsam mit WfLProjektleiterin Rita Straßer vor 18 Jahren den ersten Unternehmerinnentreff organsierte, feierte am Dienstagabend ihren Abschied


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.772

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "WFL"

Weitere Meldungen