Trike-Fahrer schwer verletzt


Archivmeldung aus dem Jahr 2018
Veröffentlicht: 02.07.2018 // Quelle: Polizei

In der Nacht auf Samstag (30. Juni) erlitt ein Leverkusener (52) als Fahrer eines Piaggio Trike infolge einer Kollision mit einem VW Touran schwere Verletzungen. Gegen 0.30 Uhr hatte der Kompaktvan-Fahrer (20) auf dem Europaring in Küppersteg vermutlich einen Fehler beim Fahrstreifenwechsel gemacht und das Trike gerammt.
Zuvor waren die beiden späteren Unfallbeteiligten auf der linken von zwei Fahrspuren hintereinander in Fahrtrichtung Opladen unterwegs gewesen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wechselte dervorausfahrende Touran auf Höhe Fixheider Straße auf den rechten Fahrstreifen. Als daraufhin der 52-Jährige mit seinem Trike links vorbeiziehen wollte, "...wechselte der Van-Fahrer unmittelbar wieder auf die linke Spur", gab der stationär ins Krankenhaus Eingelieferte dort zu Protokoll.

Dieser war infolge des seitlichen Zusammenstoßes von seinem Trike auf die Straße geschleudert worden und hatte dabei seinen Helm verloren. Seine außer Kontrolle geratene Piaggio MP3 500 legte ein Verkehrsschild um und rammte einen Ampelmast. Beide Fahrzeuge wurden totalbeschädigt und mussten abgeschleppt werden. Gegen 3.20 Uhr war der Einsatz beendet, die Fahrbahn wieder frei.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.326

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen