Telekom gibt Zusage für Start beim rheinischen Radklassiker

Verhandlungen mit internationalen Top-Rennställen laufen auf Hochtouren

Archivmeldung aus dem Jahr 2002
Veröffentlicht: 24.01.2002 // Quelle: Rund um Köln

Am Ostermontag, 1. April 2002, steigt anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums der "DEVK Allgemeine Versicherungs-AG" in der Region Rheinland/Bergisches Land die 87. Auflage des Radklassikers "Rund um Köln". Am Start beim "Großen Preis der DEVK Versicherungen", dem größten Radsportereignis in Nordrhein-Westfalen, ist erneut das Team Deutsche Telekom. Dies bestätigte der Bonner Rennstall in einem Gespräch mit Organisator Artur Tabat vom Verein Cölner Strassenfahrer 08 e.V. Das Team Cologne, das das regionale Großereignis als einen wichtigen Höhepunkt in der kommenden Wettkampfsaison ansieht, führt dabei die Liste der weiteren nationalen Profirennställe an. Neben dem Kölner Profiteam gaben bereits die beiden deutschen GS-I-Rennställe Coast und Gerolsteiner sowie Nürnberger und Wiesenhof ihre Zusagen. Der Westdeutsche Rundfunk WDR berichtet darüber hinaus live von den Geschehnissen in der Region.

"Die Zusagen der nationalen Rennställe sind für uns zu diesem Zeitpunkt sehr wichtig. Der Radsport in Deutschland boomt und im Ausland steigt das Ansehen unserer Teams von Jahr zu Jahr. Das erleichtert uns die Verhandlungen mit internationalen Top-Teams, die eine gewisse Qualität erwarten", freut sich Chef-Organisator Artur Tabat. Mit namhaften Fahrern, darunter die Telekom-Stars Jan Ullrich und Erik Zabel sowie Tour de France-Sieger Lance Armstrong, führen wir derzeit intensive Gespräche.
Wir werden den Fans auf jeden Fall ein Fahrerfeld der Extraklasse bieten!"


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.325

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Rund um Köln"

Weitere Meldungen