Raubüberfall auf Leverkusener Spielhalle


Archivmeldung aus dem Jahr 2010
Veröffentlicht: 24.05.2010 // Quelle: Polizei

Als das Duo gegen 04.00 Uhr die Spielothek an der Carl-von-Ossietzky-Straße betrat, befanden sich nur noch wenige Gäste in den unterschiedlichen Spielräumen. Ein Räuber trat sofort auf die 45-jährige Angestellte zu und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe des Bargeldes. Währenddessen stand der zweite Ganove an der Tür "Schmiere".
Nach Erhalt der Beute verschwanden beide in unbekannte Richtung.

Der maskierte Haupttäter soll kräftig gebaut und cirka 175 cm groß sein. Er trug bei Tatausführung eine dunkle Oberbekleidung sowie eine helle Jeanshose.
Auch der zweite Räuber führte eine dunkle Schusswaffe mit. Er soll ebenfalls cirka 175 cm groß sein - jedoch mit schmalerer Statur.
Diese Person war komplett dunkel gekleidet.
Wer Hinweise zur dieser Tat oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 in Verbindung zu setzen.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.874

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen