POL-RBK: Burscheid - Pedelec-Fahrer verletzt sich bei Sturz

14.05.2024 // Quelle: Polizei
Symboldbild Polizei

Automatische Zusammenfassung i

Radfahrer verunfallt auf dem Weg nach Leverkusen: Ein 54-jähriger Burscheider stürzte gestern Abend auf der Kölner Straße. Er zog sich leichte Verletzungen zu und wurde wegen Verdachts auf Alkoholeinfluss ins Krankenhaus gebracht. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. (ct) #Leverkusen #Radfahrer #Unfall #Alkohol #Polizei #NRW

Burscheid (ots) -

Gestern Abend (13.05.), kurz nach 21:00 Uhr, ist ein Radfahrer verunfallt, der mit seinem Pedelec auf der Kölner Straße (L 188) in Richtung Leverkusen unterwegs war.

In Höhe der Einmündung Sträßchen wollte der 54-jährige Burscheider mit seinem Pedelec von der Fahrbahn auf den Gehweg wechseln und stürzte dabei, als ihm nach eigener Aussage das Hinterrad am Bordstein wegrutschte.

Bei dem Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu, die durch den von Zeugen alarmierten Rettungsdienst erstversorgt wurden. Einen Fahrradhelm trug er bei seiner Fahrt nicht.

Wegen seiner undeutlichen Aussprache ergab sich der Verdacht, dass der Radfahrer unter Alkoholeinfluss stehen könnte.
Ein Atemalkoholtest ergab über 2 Promille, so dass durch die Polizei eine Blutprobenentnahme angeordnet wurde.

Anschließend wurde der Mann für die weitere Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Den Pedelec-Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. (ct)

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Tags: NRW, Polizei, Kriminalität


Straßen aus dem Artikel: Kölner Str

Kategorie: Polizei
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 236

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen