Maritimes Hafenfest in Hitdorf mit Jugendregatta

Bootsklub YCWH lädt die Öffentlichkeit für den 18. und 19. September ein

Archivmeldung aus dem Jahr 2010
Veröffentlicht: 12.09.2010 // Quelle: Bootsklub YCWH

Bald ist es wieder soweit: Ab Samstag, den 18. 9. um 11 Uhr beginnt der gemeinnützige Yacht-Club Wuppertal-Hitdorf sein Hafenfest zu Lande und zu Wasser an der Rheinstr. 166 in Leverkusen-Hitdorf, Zufahrt und Parkplatz Hitdorfer Straße Richtung Monheim gegenüber Haus 282. Leverkusens OB Reinhard Buchhorn wird anwesend sein.

Herzlich willkommen sind sowohl die Wassersportler aus Leverkusen sowie dem Kölner und Bergischen Land und darüber hinaus, als auch gern die Nachbarn und die Bevölkerung, die etwas ins Bootsleben hineinschnuppern oder auch nur ein Wochenende in schöner Rheinlage bei Musik, attraktiver Tombola, preiswerter Speise und Trank genießen wollen. Ob an der Steganlage oder in der Veranda oder auf der überdachten Freiterrasse, der Besuch ist wetterunabhängig.
Wer sich näher über das Klubleben oder den Bootssport allgemein informieren will, findet am Infostand reichlich schriftliche Informationen und ebenso persönliche Ansprechpartner.
Verschiedene Aktivitäten im Verlaufe der beiden Tage bringen dem Besucher das Bootsleben hautnah.

Kinder und Junioren kommen dabei nicht zu kurz, denn einmal wird ihnen auf dem Clubgelände Unterhaltung geboten (u. a. Hüpfburg, Torschießen). Am Samstagvormittag, 18. 9. wird die Kindersegelgruppe in Kooperation mit der Rheindorfer Grundschule Burgweg aktiv sein. Dann können weitere Eltern und Kinder anschaulich sehen, dass damit eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung geboten wird.

Aber auch am Sonntag, 19. September wartet der Klub mit einer besonderen Attraktion für „junge Leute“ auf. Die Veranstaltung läuft allgemein mit gastfreundlicher Bewirtung bis zum Sonntagabend.
So startet um 11 Uhr mit einem Skippertreffen im Klubhaus eine offene „Spaßregatta“ vom YCWH-Steg im Hitdorfer Hafen für Interessierte zwischen 8 und 27 Jahren. Hierfür stellt der Dtsch. Motoryachtverband Rennschlauchboote zur Verfügung. Gefahren wird eine Slalomstrecke nach den Regeln des DMYV in mehreren Altersklassen Vorherige Anmeldungen sind beim Club erforderlich. Bereits am Samstagnachmittag, 18. 9. kann man sich informieren und praktisch trainieren und dann ist dort auch spätester Anmeldeschluss für den Wettbewerb selbst.
Man sollte sich zum Motorbootslalom aber möglichst per Mail „ Info.YCWH@web.de “ oder per Fax unter 0214 – 20 27 918 anmelden.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.752

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern


Weitere Meldungen