Leverkusen: Zwei mutmaßliche Kfz-Hehler auf frischer Tat festgenommen

27.05.2024 // Quelle: Polizei
Symboldbild Polizei

Automatische Zusammenfassung i

Leverkusen: Polizei fasst mutmaßliche Kfz-Hehler In Leverkusen-Küppersteg haben Polizisten am 24. Mai zwei Männer (40, 42) auf frischer Tat festgenommen. Die Verdächtigen sollen einen Mercedes AMG gestohlen haben, der zuvor in Oberhausen entwendet wurde. Dank der Ortung durch einen Autohaus-Mitarbeiter konnte das Fahrzeug auf dem Grundstück eines der Verdächtigen in Leverkusen lokalisiert werden. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten neben dem gestohlenen Wagen auch Dubletten-Kennzeichen und blanko Zulassungspapiere. Beide Männer wurden wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Bandenhehlerei in Untersuchungshaft genommen. Schlagwörter: Leverkusen, Kriminalität, Kfz-Hehlerei, Polizei

Köln (ots) -

Polizisten haben am Freitagnachmittag (24. Mai) zwei mutmaßliche Kfz-Hehler (40, 42) in Leverkusen-Küppersteg auf frischer Tat festgenommen. Nach dem Diebstahl eines Mercedes AMG von einem Firmengelände in Oberhausen am Dienstag (21. Mai) ortete ein Mitarbeiter des Autohauses das Fahrzeug auf dem Privatgelände des 40-jährigen Leverkuseners und verständigte die Polizei. Einsatzkräfte trafen auf dem Grundstück die beiden Verdächtigen an und stellten neben dem gestohlenen Fahrzeug bei der Durchsuchung der beiden diverse Dubletten-Kennzeichen, blanko Zulassungspapiere und blanko Umweltplaketten sicher. Ein Richter schickte die Männer wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Bandenhehlerei in Untersuchungshaft. (ja/cs)Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Tags: NRW, Polizei, Kriminalität

Kategorie: Polizei
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 421

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen