Leverkusen: Werkstattverfahren „Eingang Innenstadt West“ - Bürgerinnen und Bürger Wiesdorfs sind eingeladen mitzuwirken

03.06.2024 // Quelle: Stadtverwaltung

Automatische Zusammenfassung i

Leverkusen plant die Neugestaltung des westlichen Eingangsbereichs der Fußgängerzone Wiesdorfer Platz/Breidenbachstraße. Unter dem Titel „Eingang Innenstadt West“ startet ein Werkstattverfahren, bei dem drei Teams aus Stadtplanern, Architekten und Landschaftsarchitekten innovative Konzepte entwickeln sollen. Ziel ist es, die Attraktivität und das „Erlebnis Innenstadt“ in Leverkusen-Wiesdorf zu steigern. Am 6. Juni stellen sich die Planungsteams in der Herz Jesu Kirche vor und diskutieren mit Bürgern ihre Ideen. Oberbürgermeister Uwe Richrath und Baudezernentin Andrea Deppe erläutern den Kontext. Moderiert wird die Veranstaltung von Scheuvens & Wachten plus Planungsgesellschaft mbH.

Neu geplant werden soll der westliche Eingangsbereich der Fußgängerzone Wiesdorfer Platz / Breidenbachstraße im Umfeld der „Luminaden/ehem. Galeria Kaufhof und Kirche Herz Jesu inkl. der Pavillons und des Pfarrheimanbaus bis zum ehemaligen Marktplatz inkl. der Stellplatzflächen. Unter dem Arbeitstitel: „Eingang Innenstadt West“ startet nun ein Werkstattverfahren, bei dem drei Teams aus Stadtplanern, Architekten und Landschaftsarchitekten aufgefordert sind, avisierte Veränderungen im Gebäudebestand und neue Freiflächen für bestehende und neue Nutzungen so zu entwickeln, dass dort eine Infrastruktur entsteht, die dem Bedarf an dieser Stelle und der zentralen Bedeutung des Bereichs in der Innenstadt Wiesdorf gerecht wird.

„Ziel des Werkstattverfahrens für den „Eingang Innenstadt West“ ist es, die Attraktivität der City und das „Erlebnis Innenstadt“ zu steigern“, betont Baudezernentin Andrea Deppe. Die Teams sollen nicht nur den Endzustand in einigen Jahren entwerfen, sondern auch Zwischenschritte bzw. temporäre Nutzungen für einzelne Bereiche vorschlagen.

Die beauftragen drei Planungsteams stellen sich am Donnerstag, 6. Juni von 17.30 Uhr bis ca. 19.15 Uhr in der Herz Jesu Kirche vor und wollen mit den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Den Kontext erläutern Oberbürgermeister Uwe Richrath, Baudezernentin Andrea Deppe, Mitarbeiterinnen und Mit-arbeiter des Fachbereichs Stadtplanung und der Kirchengemeinde St. Stephanus. Die Moderation erfolgt durch das Büro Scheuvens & Wachten plus Planungsgesell-schaft mbH.


Ort aus dem Stadtführer: Wiesdorf
Straßen aus dem Artikel: Bachstr, Wiesdorfer Platz, Marktplatz
Themen aus dem Artikel: Kaufhof, Plus

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 291

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen