Gräber geschändet


Archivmeldung aus dem Jahr 2003
Veröffentlicht: 20.10.2003 // Quelle: Polizei

Bisher unbekannte Täter verwüsteten am Freitag mehrere Gräber auf dem Friedhof Birkenberg in Opladen.

Die Polizei wurde am Abend, gegen 19.00 Uhr, durch den Friedhofswärter benachrichtigt. Er war von einer Besucherin angesprochen worden, die ihn auf merkwürdige Geräusche aufmerksam machte. Als er sich auf die Suche nach den verdächtigen Personen begab, sah er noch drei Jugendliche im Alter von etwa 14 bis 15 Jahren wegrennen.

Bei einer genauen Nachschau wurde festgestellt, dass an etwa 20 bis 25 Gräbern die Grablichter und Sträucher herausgerissen worden waren. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Tatverdächtigen verlief bisher negativ.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Angaben machen können, wenden sich bitte an die Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.113

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen