Früh die Weichen für gesunde Ernährung und Bewegung legen

OLEO-Gesundheitsfonds finanzierte bereits 100 Kurse für Schulklassen und Kindergartengruppen

Archivmeldung aus dem Jahr 2015
Veröffentlicht: 05.02.2015 // Quelle: Gut Ophoven

Am vergangenen Mittwoch fand mit den Erstklässlern der Thomas-Morus-Schule der 100. Lecker-Schmecker-Kurs auf dem NaturGut Ophoven statt. Rund 3000 Kinder haben in den vergangenen sechs Jahren lecker und gesund im BioBistro gefrühstückt, im „Haurein-Labor“ viel über gesunde und ungesunde Lebensmittel erfahren und sich an der frischen Luft mit Spielen und Turnübungen fit gemacht.

Die kostenlosen Programme für gesunde Ernährung und Bewegung werden durch den OLEO-Gesundheitsfonds finanziert und auf dem NaturGut Ophoven durchgeführt. Mario Kück, der Initiator des Fonds, war beim 100. Kurs selbst vor Ort und überzeugte sich davon, dass mit diesen Programmen wichtige Chancen genutzt werden. „So früh wie möglich sollte man die Grundlagen einer gesunden Lebensweise lernen“, so der Diplomsportlehrer und Leiter des FAMILY fitness clubs in Schlebusch.

Neben den Ernährungs- und Bewegungskursen unterstützt der OLEO-Gesundheitsfonds weitere Projekte wie zum Beispiel die BiobroBox. Mit Spendengeldern konnte 2014 außerdem der Weidenspielraum zum Klettern, Rennen, Toben auf dem NaturGut eingerichtet werden. OLEO veranstaltet aber auch regelmäßig ein Promikochen, um zusammen mit Engagierten aus der Region das Projekt bekannt zu machen und die Fondsgelder zu vermehren.

Interessierte Kindergärten und Schulklassen bis Stufe sechs können sich gerne beim NaturGut Ophoven 02171-7349918 für die Erlebnisprogramme bewerben.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.760

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Gut Ophoven"

Weitere Meldungen