Stadtplan Leverkusen
29.05.2019 (Quelle: Lions Leverkusen Rhenania)
<< Nachbarschaftsbüro Chempunkt lud zum Aktionstag rund um Bewegung und Ernährung   Neues Coworking-Angebot im Probierwerk: Halbtagestickets für Fans von „Mobile Work“ >>

Erfolgreiche Krimibenefizlesung des Lions Club Rhenania Leverkusen


Am 18.Mai 2019 fand die Benefizkrimilesung mit der für ihre Krimis bekannten Leverkusener Schriftstellerin Regina Schleheck im Spiegelsaal des Schloss Morsbroich statt. Diese wurde musikalisch untermalt vom Concertino der Musikschule Leverkusen unter Leitung von Ewa Messias.
Bereits zwei Wochen vor der Veranstaltung waren alle Karten vergriffen. Der Präsident des Lions Clubs Leverkusen Rhenania, Marc Adomat, scherzte in der Begrüßung, dass Karten nur noch auf dem Schwarzmarkt zu bekommen gewesen wären und dankte bei dieser Gelegenheit allen Akteuren, die dieses Event möglich gemacht haben. Besonders hob er den Einsatz der Activity Beauftragten des Clubs, Petra Smidt, hervor, die sich intensiv um dieses Event gekümmert und letztlich organisiert hat.
Schirmherr Oberbürgermeister Uwe Richrath unterstrich in einer launigen Rede die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements und freute sich darüber, dass es zahlreiche Service Clubs in Leverkusen gibt, die sich der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in Leverkusen verschrieben haben.
28 Kinder und Jugendliche untermalten unter Leitung von Ewa Messias mit verschiedenen Stücken wie dem Miss Marple Thema, dem Titelstück aus Star Wars und überraschten mit einem kurzen „Tatort“ Einspieler, die von Regina Schleheck geschickt gewählten und vorgelesenen Stellen unter anderem aus ihren Werken wie „Wer mordet schon in Köln“ oder „Mörderisches Leverkusen“.
Der Abend endete nach zwei kurzweiligen Stunden mit tosendem Applaus nach Zugabe.
Für den guten Zweck konnten die Lions, auch dank zahlreicher Sponsoren im Programmheft, rund 9.000 Euro einspielen, die von den Eltern der Kinder des Concertinos nochmals um 350 Euro aufgestockt wurden, welche Ewa Messias an dem Abend überreichte.
Dieses Geld wird natürlich auch wieder Kinder- und Jugendprojekten zukommen. So unterstütze der Lions Clubs Leverkusen Rhenania die Jugendszene Lev, Kindergärten, die Biobrotbox und nicht zuletzt auch die Musikschule mit dem Kauf von E- Instrumenten, die an diesem Abend zum Einsatz kamen.


Bilder, die sich auf Erfolgreiche Krimibenefizlesung des Lions Club Rhenania Leverkusen beziehen:
18.05.2019: Concertino

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.06.2019 09:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter