Stadtplan Leverkusen
25.09.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Integration von Geflüchteten: Kolping-Roadshow in Leverkusen   „Tod in Herford“ – Premierenlesung Regina Schleheck >>

Schreiben können, erzählen lernen – Schreibwerkstatt für Jugendliche in der Stadtbibliothek


Zum dritten Mal lädt die Stadtbibliothek Leverkusen Jugendliche und junge Erwachsene zu einer Schreibwerkstatt mit einer erfahrenen Autorin ein. Die Kölner Schriftstellerin Tanja Schurkus („Schwester Melisse“, „Matthias Claudius“) hat ein Kurskonzept für das Berufsfeld „Professionelles Schreiben“ entwickelt. Neben den Begriffen und der Methodik des kreativen Schreibens stehen daher Tipps zur (akademischen) Aus- und Weiterbildung vor allem für den Beruf (Roman-) Schriftsteller/Schriftstelleri​n, aber auch zu verwandten Berufen auf dem Programm.

Der Kurs versteht sich somit als eine Art Berufspraktikum, das Orientierung und Schreiberfahrung vermitteln soll. Im Verlauf von neun Terminen können interessierte Schülerinnen und Schüler, aber auch junge Erwachsene mit kenntnisreicher Unterstützung ihre literarische Arbeit entwickeln. Im Januar 2019 ist eine Präsentation der Werkproben in der Stadtbibliothek geplant.

Der Workshop findet mit Unterstützung von Schreibland NRW, des bibliothekarischen Berufsverbandes VBNW, und des Fördervereins „Literatur in Leverkusen e.V." statt.

Die Anmeldung zum Kurs erfolgt per Mail an notiz@litlev.de.
Das Teilnahmeentgelt beträgt 25 EUR.
Der Workshop beginnt mit einem Kennenlern-Treffen am Samstag, den 06.10.2018 um 11 Uhr.

Ort: Schülercenter in der Stadtbibliothek, Rathaus-Galerie Leverkusen-Wiesdorf.
Ansprechpartnerin: Eva-Marie Urban


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.10.2018 22:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter