Stadtplan Leverkusen
21.02.2018 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Chempark fragt Leverkusener nach ihrer Meinung   Covestro beteiligt Mitarbeiter am Erfolg >>

TSV-Trio für Hallen-WM nominiert


Drei Leistungsträger vom TSV Bayer 04 Leverkusen sind in die deutsche Nationalmannschaft berufen worden, die vom 1. bis 4. März bei den Hallen-Weltmeisterschaften in Birmingham (Großbritannien) antritt. Neben Konstanze Klosterhalfen und Mateusz Przybylko ist auch Yasmin Kwadwo dabei.
Nach ihrem Parforceritt bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund, wo sie als überlegene 3.000-Meter-Siegerin mit schier unglaublichen 8:36,01 Minuten und neuem deutschen Hallenrekord glänzte, hofft Konstanze Klosterhalfen auf dieser Distanz nun auch im Wettstreit mit der Weltklasse auf eine vordere Platzierung. In der aktuellen Welt-Jahresbestenliste wird Konstanze Klosterhalfen als Zweitschnellste über 1.500 und über 3.000 Meter geführt.
Im Hochsprung hat der vierfache Deutsche Hallen-Meister Mateusz Przybylko Medaillenchancen. Mit seinem in Dortmund aufgestellten Hallen-Hausrekord von 2,30 Meter liegt der vorjährige WM-Fünfte jedenfalls gut im Rennen. Yasmin Kwadwo startet über 60 Meter. Die Hallen-Weltmeisterschaften gehen erstmals über vier Wettkampftage, wobei am Donnerstagabend (1. März) bereits die Entscheidungen in den beiden Hochsprung-Wettbewerben und im 3000-Meter-Rennen der Frauen ausgetragen werden. Insgesamt werden 21 Athletinnen und Athleten die deutschen Farben in der Arena Birmingham vertreten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.02.2018 07:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter