Walter und Horna siegen auf krummen Strecken


Archivmeldung aus dem Jahr 2012
Veröffentlicht: 07.05.2012 // Quelle: TSV Bayer 04

Die Leverkusener Mittelstrecken-Spezialisten Carolin Walter und Annett Horna haben auf den „krummen Strecken“ von Pliezhausen die Konkurrenz hinter sich gelassen. Mit ihren Siegen rückte das Saisonziel Europameisterschaft für beide Athletinnen ein Stück näher.
Über 600-Meter behielt die Deutsche Hallenmeisterin Carolin Walter (1:27,60 min) auch im ersten Freiluft-Meeting die Oberhand und verwies Jana Hartmann (LG Olympia Dortmund) mit einer Zeit von 1:28:51 Minuten auf den zweiten Platz. „Ich bin ein bisschen schnell angegangen, aber es lief gut und ich bin eigentlich zufrieden“, bilanzierte die diesjährige Hallen-WM-Teilnehmerin.

Auch Trainer Adi Zaar zog ein positives Fazit der Leverkusener Athleten: „Carolin Walter ist mit der EM als Saisonziel absolut im Fahrplan, es sah sehr gut aus.” Die nächste Station wird die Deutsche Hochschulmeisterschaft sein und in Woche darauf kommt es in Rehlingen zum ersten ernsthaften 800-Meter-Rennen.

Vereinskollegin Annett Horna dominierte über 1.000 Meter, die sie in 2:39,80 Minuten hinter sich ließ. Damit behauptete sich die Leverkusenerin gegen Diana Sujew (SC Potsdam, 2:40,09 min), die einer der stärksten nationalen Konkurrentinnen für Annett Horna ist. „Ich bin auf einem guten Weg“, kommentierte die 25-Jährige ihren Siegesmarsch und blickte nach vorn. In Zeulenroda wird Annett Horna noch einmal über 800 Meter starten und sich danach auf die 1.500 Meter konzentrieren.

Eine vollständige Ergebnisliste finden Sie unter leichtathletik.de.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.772

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen