Leverkusen: Rollerfahrer gestürzt - Zeugensuche nach schwarzem SUV

28.03.2024 // Quelle: Polizei
Symboldbild Polizei

Automatische Zusammenfassung i

Die Polizei in Leverkusen sucht nach einem schwarzen SUV, der in einen Verkehrsunfall mit einem Roller-Fahrer verwickelt war. Der 56-jährige Fahrer wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der SUV setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Hinweise zur Fahrerin oder zum Verbleib des Fahrzeugs werden von der Polizei Köln entgegengenommen. (al/kk)

Köln (ots) -

Nach einem Verkehrsunfall mit einem beteiligten Roller-Fahrer (56) am Mittwochmorgen (27. März) in Leverkusen-Manfort sucht die Polizei derzeit nach der Fahrerin eines mutmaßlich schwarzen SUV.

Ersten Ermittlungen zufolge wollte der 56-Jährige gegen 8 Uhr mit seinem Kleinkraftrad von der Syltstraße nach links auf die Gustav-Heinemann-Straße abbiegen. Als ihm dann der mutmaßlich bei "Rot" in die Kreuzung fahrende Wagen entgegengekommen sein soll, bremste der Mann unvermittelt ab und stürzte.
Dabei erlitt der Leverkusener leichte Verletzungen, die anschließend ambulant in einer Klinik versorgt wurden. Der SUV dagegen soll seine Fahrt in Richtung Schlebusch fortgesetzt haben.

Hinweise zur Fahrerin und/oder zum Verbleib des gesuchten SUV nimmt die Polizei Köln telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (al/kk)Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Tags: NRW, Polizei, Kriminalität


Ort aus dem Stadtführer: Schlebusch
Straßen aus dem Artikel: Gustav-Heinemann-Str, Syltstr

Kategorie: Verkehr
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 395

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen