Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1289 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1200 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 993 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 990 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 946 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 939 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 7 / 924 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 836 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 811 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 793 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

KUNSTGENUSS. Kunstschätze des Museums Morsbroich am 21.02.2023

Veröffentlicht: 06.02.2023 // Quelle: Museum Morsbroich


Das Museum Morsbroich Leverkusen lädt Dienstag, 21. Februar um 14.30 Uhr zu Kunstgenuss in "Kunstschätze des Museums" ein. 

Museum Morsbroich, 
Gustav-Heinemann-Str. 80, 
51377 Leverkusen, 
www.museum-morsboich.de
Tel.: Tel.: 0214-406-4510 

Inmitten der Ausstellung "spielzeit 2022/23" werden Kunstwerke aus dem Bestand des Museums gezeigt. In einem Raum wechseln sich jede Woche die Gemälde vor der roten Bank ab. Und im Raum „Terzine“ werden drei Kunst- werke gezeigt, die in einem spannenden Verhältnis von Dialog und Kontrast stehen; in der Führung wird Sigrid Ernst-Fuchs das erläutert. 

Vom Leverkusener Künstler Wolf Vostell wird in der „Filmkammer“ eine Reihe von Filmen gezeigt, in denen sich Vostell mit der deutschen Geschichte seit 1933 und dem gesellschaftlichen Ausnahmezustand nach 1945 auseinandersetzt. Und im "Grafischen Kabinett" werden Lithografien und Holzschnitte aus der Sammlung von Sigrid Ernst-Fuchs erläutert. 

Die Teilnahmegebühr beträgt 12,50 Euro pro Person und beinhaltet den Eintritt, die Führung und Kaffee und Kuchen. Für jeden Termin ist eine Anmeldung bis zum Freitag, 12 Uhr mit Rückrufnummer unbedingt erforderlich. Tel.: 0214-406-4510 oder per E-Mail an claudia.leyendecker@museum-morsbroich.de


Straßen aus dem Artikel: Gustav-Heinemann-Str, Holz

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 17
Weitere Artikel vom Autor Museum Morsbroich