Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1324 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1018 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1017 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 976 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 875 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 851 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 847 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 760 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 747 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Autoposer mit gefälschter Fahrerlaubnis unterwegs - Anzeige

Veröffentlicht: 23.12.2022 // Quelle: Polizei


Köln (ots)
In der Nacht zu Freitag (23. Dezember) hat eine Polizeistreife in
Leverkusen-Alkenrath einen 19 Jahre alten Autoposer gestoppt und
seinen gefälschten Führerschein beschlagnahmt.

Der 19-Jährige war ins Visier der Beamten geraten, als er gegen 0.30
Uhr auf der Alkenrather Straße den Motor seines 450-PS starken Audi
RS5 lautstark aufheulen ließ und dabei mit hohem Tempo an ihnen
vorbeifuhr. Anschließend soll der Leverkusener auf der
Gustav-Heinemann-Straße mehrere Fahrzeuge überholt und dabei seinen
hochmotorisierten Sportwagen statt der erlaubten 50km/h auf über 140
km/h beschleunigt haben.

Nach kurzer Verfolgung des Audi nutzten die Einsatzkräfte den Halt
des 19-Jährigen an einer roten Ampel in Höhe der Bushaltestelle
"Mauspfad" und kontrollierten den Raser.

Mit Hilfe eines Dokumentenprüfers stellten die Beamten dann zudem
Fälschungsmerkmale auf dem ausgehändigten polnischen Führerschein
fest.

Der Mann muss sich daher nun wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne
Fahrerlaubnis und dem Verdacht eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens
verantworten. (al/iv)

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell


Straßen aus dem Artikel: Mauspfad, Gustav-Heinemann-Str, Alkenrather Str

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Polizei
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 297
Weitere Artikel vom Autor Polizei