Leverkusen profitiert vom Sofortprogramm zur Stärkung der Innenstädte mit 171.171 Euro


Archivmeldung aus dem Jahr 2020
Veröffentlicht: 13.11.2020 // Quelle: Rüdiger Scholz

Die CDU-geführte Landesregierung stärkt in schwierigen Zeiten die Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen. Aus dem 70 Millionen Euro schweren Sofortprogramm zur Stabilisierung der Innenstädte erhalten in diesem Jahr noch 129 Kommunen insgesamt 40 Millionen Euro. Leverkusen bekommt dabei 171.171 Euro. Der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz erklärt dazu:

„Mit dem Förderprogramm stärkt das Land die Zentren der Kommunen. Leverkusen erhält für die ´Westliche Innenstadt in Leverkusen-Wiesdorf´ 171.171 Euro. Das ist eine gute Botschaft für unsere Stadt und für Wiesdorf. Das Geld leistet hier einen wichtigen Beitrag zur Aufwertung.

Mit dem Förderprogramm will die Landesregierung den Kommunen eine Stütze in schwerer Zeit sein und ihnen unter die Arme greifen. Das Geld wird noch in diesem Jahr an die Kommunen ausgezahlt und ermöglicht damit ein rasches Handeln. Ich freue mich, dass die Regierung in Pandemiezeiten schnell handelt und die Städte und Gemeinden unterstützt.“


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.006

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Rüdiger Scholz"

Weitere Meldungen