Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1267 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1196 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 979 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 936 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 6 / 932 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 7 / 918 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 831 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 793 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 791 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

2:06,09 Minuten: Tabea Marie Kempe stürmt in Trier zu Stadionrekord und Bestzeit

Veröffentlicht: 24.07.2020 // Quelle: TSV Bayer 04

Tabea Marie Kempe hat am Donnerstag beim Abendsportfest in Trier den Stadionrekord über 800 Meter auf schnelle 2:06,09 Minuten gesteigert. Ihre persönliche Bestzeit wertete die 23-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen um 1,41 Sekunden auf. In ihrem Sog war auch Klubkollegin Debora Diawuoh so schnell wie nie.
Tabea Marie Kempe rangiert national nun an sechster Position – nicht unwesentlich für die Deutschen Meisterschaften am zweiten August-Wochenende in Braunschweig. Debora Diawuoh durchbrach zum ersten Mal die magische Marke von 2:10 Minuten. Sie kam nach 2:08,67 Minuten ins Ziel – eine Verbesserung um fast zwei Sekunden. „Beide haben sich an die taktischen Vorgaben gehalten und die geplanten Zwischenzeiten exakt getroffen“, analysierte Coach Tobias Kofferschläger. „Nun gilt es, das neue Leistungsniveau am Sonntag in Regensburg zu bestätigen.“
Eine deutliche Leistungssteigerung gelang auch Marsha Anica Dunkel, die sich über 400 Meter in 56,10 Sekunden durchsetzte – im Vergleich zum Saisoneinstieg zwei Wochen zuvor knapp eine Sekunde schneller. Judith Franzen lief als Zweite in 56,49 Sekunden Bestzeit, gefolgt von Karen Rückert (57,39 sec). Eine prima Premiere gelang Fabiana Pütz (58,68 sec). Über 100 Meter erkämpften Marcel Kirstges (11,08 sec) und Jonas Klein (alle TSV Bayer 04 Leverkusen; 11,18 sec) Silber und Bronze.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.220
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04