Gesprächskonzert mit Kammermusik in der Musikschule - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1130 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1079 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 796 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 776 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 764 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 749 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 747 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 739 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 738 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 10 / 728 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Gesprächskonzert mit Kammermusik in der Musikschule

Veröffentlicht: 26.02.2020 // Quelle: Musikschule

Am Samstag, den 07. März um 17 Uhr findet ein Gesprächskonzert im Großen Saal der Musikschule Leverkusen statt, unter der Mitwirkung des Trios 'Par T.S.F' aus Leverkusen und des in Leverkusen gut bekannten Komponisten Paul Terse, der eine Einführung in seine Werke machen wird. Die Abkürzung 'Par T.S.F.' steht für „Par Télégraphie sans fils“, für drahtlose Telegrafie. Das Ensemble mit den Lehrkräften der Musikschule (Dorothea Baier, Oboe, Margit Baranyai, Fagott, und Katarina Schutzius, Klavier ) hebt sich damit von der wörtlich auf „Draht“ musizierenden klassischen Klaviertriobesetzung mit Violine und Violoncello ab. Von Paul Terse werden sein Klaviertrio und sein Solowerk für Oboe, „Proteus“, uraufgeführt, in der zweiten Hälfte des Konzerts spielt Trio 'Par T.S.F.' das „Trio für Oboe, Fagott und Klavier“ op. 43 (1925/26) von dem französischen Komponisten Francis Poulenc.

Der Komponist Paul Terse war viele Jahre Lehrkraft an der Musikschule für das Fach Klavier.

Samstag, den 07. März um 17 Uhr
Großer Saal der Musikschule
Eintritt frei


Ort aus dem Stadtführer: Musikschule


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.794
Weitere Artikel vom Autor Musikschule