Stadtplan Leverkusen
26.12.2019 (Quelle: Werkselfen)
<< Weihnachtskarte und selbst gebackenen Zitronenkuchen für die Polizei   Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt >>

Doppelspieltag für die Werkselfen


Nach der WM-Pause beschließt die Handballbundesliga der Frauen (HBF) das Jahr 2019 mit einem Doppelspieltag. Für die Werkselfen vom TSV Bayer 04 Leverkusen stehen dabei eine Auswärtsfahrt nach Göppingen (Freitag, 27.12.) sowie zum Jahresausklang ein Heimspiel gegen die HSG Bad Wildungen (Sonntag, 29.12.) auf dem Programm.

Für die Leverkusenerinnen beginnt Spiel eins nach der Weltmeisterschaft gleich mit zwei Neuerungen. Zum einen sind sie als Gast bei FRISCH AUF! Göppingen Bestandteil der ersten Liveübertragung im Free-TV in dieser Saison. Eurosport 1 überträgt zwischen Dezember und Mai ausgewählte Begegnungen jeweils am Freitagabend.

Zum anderen hat sich die Situation auf der Trainerbank geändert. Nachdem Ende November der Vertrag von Robert Nijdam aufgelöst wurde, hat jetzt das Trainerteam Renate Wolf und Michael Biegler das Sagen beim Rekordmeister.

„Nach der WM-Pause hieß es für alle Teams zunächst wieder in den Trainingsalltag zurückzukehren. So auch für uns, wobei eine Veränderung auf dem Trainerposten für alle Beteiligten nie einfach ist“, so Renate Wolf, die die kommenden drei Partien alleinverantwortlich das Coaching übernimmt, da Michael Biegler erst nach dem Dreikönigstag vollumfänglich zur Verfügung steht.

„Ich gehe davon aus, dass die Göppingerinnen ihre enormen personellen Probleme überwunden haben. Es wartet eine schwere Aufgabe auf uns, die wir aber optimistisch angehen und mit einem Auswärtssieg abschließen wollen“, so Wolf, die dann auch wieder auf Nationalspielerin Mia Zschocke zurückgreifen kann, für die direkt nach der WM zunächst noch Regeneration auf dem Programm stand.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.12.2019 14:32 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter