Stadtplan Leverkusen
04.09.2019 (Quelle: Malteser)
<< Oulu entdecken und wiederentdecken   Leverkusen erhält aus dem Digitalpakt für Schulen rund 9,2 Millionen Euro >>

Gesundheitsberufe stellen sich vor – Infotag am 10.09.2019


Jobcenter, Agentur für Arbeit und Malteser Hilfsdienst präsentieren Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten aus dem Gesundheitswesen. Interessenten erhalten einen praxisnahen Einblick.

„In den Bereichen Gesundheit, Pflege und Soziales herrscht großer Fachkräftemangel. Dem möchten wir mit dieser Veranstaltung in erster Linie entgegenwirken und für die vielfältigen Berufe aus diesen Sparten werben und über diese umfassend informieren“ berichtet Tim Feister, Geschäftsführer der Malteser Leverkusen. „Zudem unterstützen wir die Vermittlung von Arbeitslosen/Arbeitssuchenden des Jobcenters und der Agentur für Arbeit und bieten Interessenten den direkten Kontakt für Fragen rund um die Ausbildung und offenen Stellen in diesen Berufen.“

In Workshops werden die vielfältigen Berufe aus den Bereichen Rettungsdienst und Krankentransport, Hausnotruf und Verwaltung sowie Pflege und Betreuung durch Fachpersonal der Malteser vorgestellt; spezifische Fragen wie
• Ist Schichtdienst mit Kinderbetreuung vereinbar?
• Welche Berufe unterstützen bei Unfall, Krankheit oder Pflege?
• Ist der Verdienst wirklich so schlecht wie man sagt?
• Welche Karrieremöglichkeiten gibt es?
werden beantwortet.

Das Jobcenter und die Agentur für Arbeit stehen an diesem Tag ebenfalls für Fragen zur Verfügung und informieren vor Ort über die Möglichkeiten zu Umschulung, Weiterbildung, Förder- und Finanzierungsmaßnahmen.

Der Infotag findet im Malteser Ausbildungs- und Servicecenter in der Dechant-Fein-Str. 11 in Leverkusen-Schlebusch von 9.00 – 12.00 Uhr statt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.09.2019 17:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter