Stadtplan Leverkusen
26.03.2019 (Quelle: Polizei)
<< 4867 Euro für die gute Sache   Rekordjahr 2018 >>

Alkoholisierter Renault-Fahrer verursacht schweren Unfall


Am Montagnachmittag (25.März) hat ein alkoholisierter Renault-Fahrer (50) gegen 13.40 Uhr auf der Bundesautobahn 1 in Fahrtrichtung Köln einen Unfall mit zwei Verletzten verursacht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand überfuhr er in einer Baustelle vor dem Autobahnkreuz Leverkusen mehrere Warnbaken und rammte zweimal einen vorausfahrenden Subaru (Fahrer: 80). Der 55-jährige Beifahrer des Rentners wurde leicht und der 50-Jährige schwer verletzt. Ein nachfolgender Ford Fiesta (Fahrer: 38) wurde beschädigt, als der Wagen über die auf der Fahrbahn liegenden Warnbaken fuhr.

Polizisten fanden im Renault Kangoo des Kölners eine leere Schnapsflasche. Ein Atemalkoholtest bei dem 50-Jährigen ergab einen Wert von rund zwei Promille. Rettungskräfte fuhren die Verletzten in Krankenhäuser. Dort entnahm ein Arzt dem mutmaßlich Alkoholisierten eine Blutprobe.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.03.2019 15:13 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter