Stadtplan Leverkusen
08.01.2019 (Quelle: LNU)
<< Mit 86 km/h durch die 30er-Zone - Polizei Köln stoppt Raser vor Schule   Tödlicher Verkehrsunfall in Flittard - Mann von Werksbahn erfasst >>

Wie stets um Feldhase, Rebhuhn und Co?


Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) lädt zu einem Vortrag auf das NaturGut Ophoven ein

Lange nicht gesehen, Meister Lampe! Er ist ein Spezialist in Sachen Tarnung und ein exzellenter Sprinter. Doch leider sieht man den Feldhasen nicht aus diesen Gründen so selten. Die Intensivierung der Landwirtschaft und die Zerschneidung der Landschaft macht dem Feldhasen und anderem Niederwild wie dem Rebhuhn heute das Leben schwer. Wie ist es um die Zukunft von Feldhasen, Rebhuhn und Co. bestellt? Dr. Claudia Stommel von der LANUV NRW Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadenverhütung, Bonn geht in einem Vortrag dieser Frage nach.

Zeit: Freitag, 11.01.2019, 19 Uhr
Ort: NaturGut Ophoven, Talstraße 4, 51379 Leverkusen, Seminarraum
Eintritt: Frei


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.01.2019 13:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter