Stadtplan Leverkusen
10.07.2018 (Quelle: SPD-Fraktion)
<< Patientenseminar „Moderne Tumorchirurgie 2018“   Covestro kooperiert mit Start-ups und treibt Innovation voran >>

Überbelegung in Kindertagesstätten


„Nachdem bereits eine Kindertagesstätte eine Übelastungsanzeige ausgegeben hat, stellt sich ganz von selbst die Frage, wie es um die übrigen Kindertagesstätten bestellt ist. Hier muss schnellstens ein klares Bild erstellt werden um entsprechend handeln zu können. Die Verwaltung soll hier möglichst kurzfristig prüfen wie die aktuelle Personallage in den Kindertagesstätten ist und wie sich diese verbessern lässt“, meint Jörg Theis, Kinder- und Jugendpolitischer Sprecher der SPD Fraktion.
„Ein mögliches Mittel um die Betreuungsqualität und ein vernünftiges Arbeitsumfeld zu gewährleisten sei sicher der vermehrte Einsatz von Hauswirtschaftskräften zur Unterstützung des pädagogischen Fachpersonals, inwieweit sich das ohne Auswirkungen auf die Elternbeiträge darstellen lässt wollen wir prüfen lassen“, so Aylin Dogan, Mitglied im Kinder- und Jugendhilfeausschuss.“



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
10.07.2018: SPD: Überbelegung in Kindertageseinrichtungen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 10.07.2018 20:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter