Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1322 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1016 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1015 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 857 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 848 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 846 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 759 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 746 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Torben Blech bei den „Classics“

Veröffentlicht: 11.06.2018 // Quelle: TSV Bayer 04

Zehnkämpfer Torben Blech vom TSV Bayer 04 Leverkusen bekommt einen Startplatz im elitären Stabhochsprung-Wettbewerb der „Bayer Classics“ am Samstag (16. Juni) im Manforter Stadion. Immerhin steigerte der 23-Jährige am Sonntag in Soest seine Bestleistung auf beachtliche 5,40 Meter.
Torben Blech war im vergangenen Jahr Neunter der U23-Europameisterschaften. Seine Zehnkampf-Bestleistung steht bei 7.872 Punkten. Sein Ziel am Samstag vor heimischer Kulisse: den einen oder anderen Spezialisten ärgern und vielleicht die persönliche Bestleistung noch ein Stückchen nach oben schrauben. Erwartet werden Höhenflüge der Extraklasse. Immerhin ist Shawn Barber am Start. 2015 wurde der Kanadier Weltmeister, nachdem er zuvor im Manforter Stadion bei den „Stabhochsprung Classics“ den Meetingrekord in die Höhe geschraubt hatte.
Die Freiluft-Bestleistung des 24-Jährigen steht bei 5,93 Metern, in der Halle überflog er sogar schon die magische Marke von 6,00 Metern. Die starke heimische Phalanx stellt gleich drei Anwärter auf Podestplätze: die bereits mit der Europameisterschafts-Norm (5,60 m) ausgestatten Bo Kanda Lita Baehre und Tobias Scherbarth sowie Olympiateilnehmer Karsten Dilla.
Weitere Teilnehmer: Rasmus Jörgensen (Dänemark), Ben Broeders (Belgien), Melker Svard Jakobson (Schweden), Ernest John Obiena (Philippinen)
Der Wettbewerb beginnt gegen 19 Uhr, das Meeting um 17.45 Uhr. Schon ab 15.30 Uhr läuft ein Stabhochsprung-Nominierungswettkampf für die U20-WM sowie bereits ab 15 Uhr eine Talentsichtung in den Bereichen Sprung, Sprint, Wurf und Koordination. - Weitere Informationen: bayerclassics.de

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.381
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04