Stadtplan Leverkusen
09.01.2017 (Quelle: Irlandfreunde)
<< Leverkusener mit Stichverletzung in Burscheider Diskothek   Neujahrskonzert der Leverkusener Barockakademie am 22. Januar >>

Irlandreise im April 2017


Die Irlandfreunde Leverkusen e.V. haben mit dem Reiseveranstalter „Länder und Menschen“, Herbert Jennen eine 9tägige Irlandreise ausgearbeitet, die vom 7. - 15. April 2017 stattfinden wird. Es ist eine kombinierte Flug- und Busreise, denn während des Irlandaufenthaltes steht der Gruppe permanent ein Reisebus zur Verfügung.

Nach dem Flug mit von Frankfurt – Hahn nach dem Flughafen Kerry ist das erste Ziel Killarney, wo vier Übernachtungen auf dem Programm stehen. Die Tagesfahrten von dort beinhalten Ausflüge u.a. nach Dingle, Blasket-Inseln, Garinish-Island, Bantry-House, um nur einige Sehenswürdigkeiten zu nennen. Natürlich darf auch die Tagestour um den Ring of Kerry nicht fehlen.
Anschließend geht es über Kilkenny (mit Besichtigung der Smithwick-Brauerei) weiter nach Dublin. Hier gibt es eine eintägige Stadtführung sowie einen Tagesausflug in die Wicklow-Mountains mit u.a. Besichtigung der Klosteranlage Glendalough. Und natürlich darf die Besichtigung der Guinness-Brewery sowie der Teeling-Destille beim Aufenthalt ist Dublin nicht fehlen.
Das Motto der Reise „Look Left – Look Right“ soll auch symbolisieren, dass auf dieser Reise einige Kleinode angefahren werden, die nicht so bekannt sind. Die Reiseleitung hat Herbert Jennen (von Länder & Menschen) sowie Gerhard Zech und Matthias Brandes (von den Irlandfreunden Leverkusen e.V.).
Noch bis zum 31. Januar 2017 werden Anmeldungen entgegen genommen. Nähere Informationen gibt es im beigefügten Flyer.



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
17.04.2017: Irlandreise: look left - look right

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.09.2019 23:32 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter