Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1583 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1574 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende Juni 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben (Update 23.03.2023)

lesen

Platz 3 / 1317 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 4 / 1263 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 881 Aufrufe

Öffnungszeiten zu Karneval 2023

lesen

Platz 6 / 780 Aufrufe

S-Bahn S6 fährt ab 17. Oktober wieder bis Leverkusen-Chempark – Busanbindung sichergestellt und Leihradangebot erhöht

lesen

Platz 7 / 776 Aufrufe

Leverkusen belegt Platz 7 von 71 im Ranking der dynamischsten deutschen Großstädte  

lesen

Platz 8 / 766 Aufrufe

STADTRADELN 2023: Jetzt anmelden

lesen

Platz 9 / 709 Aufrufe

VRS und Wupsi: Abos gelten bis zum Jahresende in ganz NRW

lesen

Platz 10 / 687 Aufrufe

Silvestereinsatz der Polizei Köln: Einsatzkräfte mit Böllern beworfen - Feiernde durch Glasvordach gebrochen - Alkoholisierter Autofahrer stürzt von Brücke in Leverkusen

lesen

Werkselfen starten in die Saisonvorbereitung

Veröffentlicht: 08.07.2016 // Quelle: Werks-Elfen

Mit dem offiziellen Trainingsauftakt am kommenden Montag beginnt für die Leverkusener Werkselfen die Saisonvorbereitung. Um einen möglichst genauen Überblick über die aktuelle Fitness ihrer Spielerinnen zu erhalten, bittet Cheftrainerin Renate Wolf den neu formierten Elfenkader vom 8.-11. Juli zur Leistungsdiagnostik im vereinseigenen Go-Fit in Leverkusen, dem langjährigen Kooperationspartner der Werkselfen.
Nicht dabei sein werden Pia Adams, Ramona Ruthenbeck, Vanessa Fehr sowie Amelie Berger, die sich mit der Juniorinnennationalmannschaft seit dem 2. Juli in Moskau bei der U20-Weltmeisterschaft befinden. „Vier Spielerinnen aus unseren Reihen bei solch einem internationalen Hightlight, das ist schon mal eine Hausnummer“, freut sich die Chefin über die Nominierung gleich vier ihrer Schützlinge aus der Elfen-Talentschmiede. Mit Mia Zschocke reist am 18. Juli eine weitere Bayer-Akteurin mit der Jugendnationalmannschaft in die Slowakei zur U18-Weltmeisterschaft, auf der Reserveliste stehen mit Jennifer Souza und Jennifer Kämpf übrigens zwei weitere Leverkusener Top-Talente.
Zunächst geht es mit Lauf,- Kraft- und Ausdauertraining los, später sollen sich die Handballfrauen in ersten Testspielen beweisen. Geplante Teambuildingaktionen sorgen auch außerhalb des Felds dafür, dass das Team zusammenwächst um vor allem die Neuzugänge um die ehemalige Borussen Kapitänin Sally Potocki, Torfrau Branka Zec, Spielmacherin Zivile Jurgutyte und die junge Annfleur Bruggemann (sie ist derzeit mit der U 20 Auswahl der Niederlande ebenfalls bei der WM in Moskau) zu integrieren.
„Der Zeitplan im August ist straff. Am 6. und 7. August treten wir erneut auf dem Wittlicher Handball-Cup an, bevor wir am 20./21. August zu einem Turnier nach Trier und am 27./28. August nach Ludwigsburg reisen“, schildert Renate Wolf. „Dabei darf natürlich nicht das vom 22. bis 26. August geplante Trainingslager vergessen werden“, so die Trainerin weiter.
Am 12. September starten die Werkselfen dann mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger TV Nellingen um 16 Uhr in der Smidt-Arena in die Bundesligasaison 2016/17.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.267
Weitere Artikel vom Autor Werks-Elfen