Stadtplan Leverkusen
26.04.2016 (Quelle: Radio Leverkusen)
<< Diversity-Fachleute diskutierten bei Bayer   A1: Wochenend-Engpass auf der Rheinbrücke Leverkusen >>

Blick hinters Mikro bei Radio Leverkusen


Der Sender öffnet am 8. Mai seine Studiotüre für alle interessierten Besucher

Rund 66.000 Tausend Menschen schalten jeden Tag Radio Leverkusen ein. Am 8. Mai, dem 25. Geburtstag des Senders, zeigen die Macher nun das, was es sonst nur zu hören gibt: Beim Tag der offenen Tür kann jeder einen Blick ins
Sendestudio werfen und die Menschen hinterm Mikrofon persönlich kennenlernen.
Vor allem dürfen sich die Besucher darauf freuen, den Morgenmoderatoren Carmen Schmalfeldt und Thomas Wagner über die Schulter zu schauen. beide moderieren zum 25. Geburtstag des Senders ganze 25 Stunden am Stück – von
Sonntagvormittag 9 bis Montagmorgen 10 Uhr. Das gab es vorher noch nie!
Besucher können diesen Moderationsmarathon zwischen 11 und 18 Uhr am Sonntag begleiten. In dieser Zeit stehen die Sendertüren für alle Interessierten offen.

Erlebnis für die ganze Familie
Wie sieht es hinter den Kulissen des meistgehörten Leverkusener Radiosenders aus? Welche Gesichter gehören zu den Stimmen im Radio? Woher kommt die Musik? Diese und viele andere Fragen bekommen die Besucher beim Tag der offenen Tür beantwortet. Wer möchte, kann auch selbst mal ins Mikrofon sprechen oder sich über die vielfältigen Aufgaben eines Hörfunkjournalisten informieren. Auch Kinder können sich als Nachwuchsmoderatoren probieren.
„Wir möchten das Radio für die ganze Familie erlebbar machen“, erklärt Radio Leverkusen-Chefredakteur Daniel Hambüchen. Seit dem letzten Tag der offenen Tür vor drei Jahren hatten immer wieder Hörer nach einer neuen Möglichkeit gefragt.
Der Tag der offenen Tür beginnt am Sonntag, 8. Mai, um 11 Uhr und geht bis 18 Uhr. Alle 20 Minuten beginnt eine Führung durch den Sender. Anmelden muss sich vorher niemand, bei starkem Andrang werden Startzeiten zugeteilt. Die Redaktion liegt an der Breidenbachstraße 19 in Wiesdorf.

Längste Sendung aller Zeiten
Radio Leverkusen ist am 8. Mai 1991 auf Sendung gegangen.
Zum 25. Geburtstag gibt es jetzt parallel zum Tag der offenen Tür die längste Sendung seit Senderbestehen. Die Morgenmoderatoren Carmen Schmalfeldt und Thomas Wagner müssen 25 Stunden durchhalten. Ob es klappt, können alle Radiohörer am Montagmorgen, 9. Mai, bis 10 Uhr erleben.
In der 25-stündigen Sondersendung gibt es viele Highlights aus der Sender- und der Stadtgeschichte zu hören.


Radio Leverkusen ist seit Jahren der erfolgreichste Radiosender in Leverkusen.
Mit einer Tagesreichweite von aktuell 36,0 Prozent liegt der Sender deutlich vor seinen Mitbewerbern. Zu empfangen ist Radio Leverkusen über die UKWFrequenz 107,6 MHz, im Kabel auf 101,05 MHz oder im Internet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.04.2016 15:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter