Stadtplan Leverkusen
29.11.2015 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< „Dokumente zur Stadtgeschichte – Leverkusen im Film“   1. DJK-Handball-Damen gegen TV Birkesdorf: Aufgewacht nach 50 Minuten >>

Massive Schmierereien am VHS-Gebäude an der Elbestraße


Am Wochenende wurde das Gebäude der Volkshochschule an der Elbestraße in Leverkusen-Rheindorf durch massive Schmierereien verunstaltet. Der Rheindorfer CDU-Ratsherr Rüdiger Scholz erklärt dazu:

„Die aktuellen Schmierereien sind ein weiteres Steinchen im Berg von Ruhestörungen, Vandalismus und sonstigen Zerstörungen in Rheindorf. Seit Jahren besteht das Problem und ebenso lange wird über Lösungen diskutiert. Erst in der August-Sitzung der Bezirksvertretung I wurde auf der Grundlage eines Bürgerantrages der Nachbarschaftshilfe Rheindorf die Thematik behandelt. Trotzdem kommen wir keinen Schritt voran.

Es müssen endlich ernsthafte Versuche unternommen werden, die Probleme in den Griff zu bekommen. Rheindorf braucht einen Runden Tisch gegen Vandalismus, an dem alle Beteiligten zusammenkommen. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch die Polizei.

Ziel muss das seit Jahren geforderte Sicherheitskonzept sein. Dabei kann diese Konzeption auch über den Stadtteil Rheindorf hinaus entwickelt werden und an anderen Orten in Leverkusen Wirkung zeigen.

Wichtig ist, dass die Lösung der Probleme endlich ernsthaft angepackt wird.“


4 Bilder, die sich auf Massive Schmierereien am VHS-Gebäude an der Elbestraße beziehen:
29.11.2015: VHS, beschmiertes Gebäude
29.11.2015: VHS, beschmiertes Gebäude
29.11.2015: VHS, beschmierte Fenster
29.11.2015: VHS, beschmierter Zugang

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.11.2015 13:47 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter