Mastodon


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1267 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1196 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 979 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 936 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 6 / 932 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 7 / 918 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 831 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 793 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 791 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

Klimafreundlich Energie gewinnen an Schulen

energieLux-Projekt stellt Leitfäden für Windkraft- und Solaranlagen an Schulen vor
Veröffentlicht: 23.10.2015 // Quelle: Gut Ophoven

Viele Energiesparschulen in NRW installieren Fotovoltaik- oder Windkraftanlagen auf ihrem Dach - weniger um damit Geld zu verdienen, sondern vielmehr um die Energiegewinnung aus regenerativen Energiequellen in den Unterricht einzubinden. Die Installation einer Solar- oder einer Windkraftanlage erfordert bauliche Voraussetzungen, Gutachten, ein Betriebskonzept und vieles mehr. Im Rahmen des energieLux-Projektes sind Leitfäden für Windkraft- und Solaranlagen für Schulen entstanden. Unter www.energieLux.de sind sie als PDF herunterzuladen.

„Bei der Installation einer Solar- oder Kleinwindkraftanlage müssen neben baulichen und technischen auch einige rechtliche Fragen geklärte werden. Deshalb sind viele verschiedene Behörden involviert“, erklärt Ingenieur Stefan Brand, der im Auftrag des energieLux Projektes die Leitfäden erstellt hat. Der Autor hat alle Anlaufstellen und Ansprechpartner für Leverkusen recherchiert und zusammengetragen, um es Interessierten so einfach wie möglich zu machen. Außerdem werden verschiedene Modelle von Anlagen und Betriebssysteme vorgestellt.

Erfahrungen aus anderen Kommunen haben ihm geholfen, Empfehlungen auszusprechen. Im Gegensatz zu Solaranlagen scheinen sich Kleinwindkraftanlagen an Schulen ökonomisch nicht zu rechnen. „Allerdings sind sie eine große Bereicherung für die pädagogische Arbeit“, so Lehrer Rainer Meinigke. Die Käthe-Kollwitz-Schule hat bereits eine Solaranlage des örtlichen Energieversorgers auf dem Dach. Eine digitale Anzeige im Foyer der Schule zeigt den Schülern, wie viel Energie produziert wird. Jetzt möchte die Schule auch eine Kleinwindkraftanlage installieren.

Zwar sind die Genehmigungsverfahren speziell für Leverkusener Schulen recherchiert, dennoch sind die Leitfäden auch hilfreich für Schulen in anderen Kommunen und Bundesländern, da alle Aspekte, die berücksichtigt und geplant werden müssen, benannt sind.

Hintergrund: energieLux - Klimaschutz in Leverkusener Schulen und Kindergärten
25 Leverkusener Schulen und 15 Kindergärten nehmen an dem städtischen Projekt „energieLux - Klimaschutz in Leverkusener Schulen und Kindergärten“ teil. Weitere Informationen unter www.energieLux.de.

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.958
Weitere Artikel vom Autor Gut Ophoven