Gold, Silber und Bronze bei Nachwuchs-Mannschaftskämpfen - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1102 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1056 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 774 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 745 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 728 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 728 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 724 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 717 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 710 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 706 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Gold, Silber und Bronze bei Nachwuchs-Mannschaftskämpfen

Veröffentlicht: 14.09.2015 // Quelle: TSV Bayer 04

Bei den erstmalig ausgerichteten Mannschaftskämpfen der Altersklassen U14, U12 und U10 gewann der TSV-Nachwuchs den kompletten Medaillensatz. Siegreich waren die U10-Athleten, die ihrer Konkurrenz am vergangenen Wochenende (12. September) in Bottrop keine Chance ließen.
Insgesamt acht Vereine gingen im Finale der Nordrunde an den Start. Aus den Kreisen Kleve, Rhein-Lippe, Niederrhein-West, Duisburg/ Mühlheim, Essen, Düsseldorf /Neuss und Bergisches Land kämpften in Bottrop die besten U10-Athleten um den begehrten Sieg. Gleich bei der Premieren-Auflage sicherte sich der TSV-Nachwuchs den Titel. Luca Bill, Kristoffer Hildebrand, Tobias Knappik, Felix Lehmann, Emily Heiss, Jana Heydel, Valentina Krause, Linda Stitz, Jule Thiele und Lotte Torbohm waren die fleißigen Punktesammler im Zonenweitsprung, Ballwurf, in der Biathlonstaffel und in der 6x30-Meter-Hindernisstaffel.
Mit den Disziplinen Schlagwurf, Stabweitsprung, Weitsprung, Stadioncross, und 6x40-Meter-Hindernisstaffel wartete auf die U12-Athleten ein ebenso kreatives und spannendes Programm. Als Nachrücker konnte sich die TSV-Mannschaft für die Endrunde der besten 15 Kreismannschaften qualifizieren. Deshalb machten sich Jonas Bosdorf, Philipp Peschke, Silvan Priebe, Tom Schilling, Sophia Arnold, Lioba Goedejohann, Liana Junior, Jule Sandmann und Sophie Schulz keine großen Hoffnungen auf eine vordere Platzierung. Umso überraschender kam der vierte Platz, der sich insbesondere durch die Qualitäten in den technischen Disziplinen erarbeitet wurde.
Während sich die U12- und U10-Mannschaften in Bottrop auf Punktejagd begaben, wurde es für die U14-Teams in Mönchengladbach ernst. Alexander Stöveken, Dani Khulusi, Fynn Bloß, Jonas Schüttler, Marius Feldmar, Bennet Hinz, Finn Torbohm, Jan Bauerdiek, Magnus Brüster und Till Juber gewannen bei der männlichen Jugend U14 die Vizemeisterschaft. Mit dem Tagessieg mit der 4x75-Meter-Staffel setzten sie das Glanzlicht des Tages. Über die Bronzemedaille in der weiblichen Jugend U14 freuten sich Elsa Lüttmer, Johanna Luscher, Juliane Bandsom, Linn Pfeifer, Marlene Meier, Jael Biffio, Josephine Leyer, Lara Schneck, Luzie Ronkholz und Rosalie Blittersdorf. Vor allem im Weitsprung glänzten die Nachwuchshoffnungen mit der Höchstpunktzahl.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.584
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04