Stadtplan Leverkusen
20.02.2015 (Quelle: Bayer 04)
<< A1: Untersuchungen des Baugrundes für die Leverkusener Rheinbrücke   „Lesen verleiht Flügel“ - Frau Holle >>

Bayer 04 verlängert mit Bellarabi bis 2020


Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat den Vertrag von Karim Bellarabi vorzeitig verlängert. Der vormals bis zum 30. Juni 2017 gültige Kontrakt des deutschen Nationalspielers hat nun eine Laufzeit bis zum 30.6.2020. "Ich habe besonders in der aktuellen Saison unter Trainer Roger Schmidt einen Riesenschritt in meiner Entwicklung gemacht. Unter seiner Anleitung und in seinem System bin ich ein viel besserer Spieler geworden. Auch in den Jahren davor, in denen ich zum Teil mit hartnäckigen Verletzungen zu kämpfen hatte und ich zwischenzeitlich auf Leihbasis für Eintracht Braunschweig spielte, war die Überzeugung immer da, dass Bayer 04 an mich glaubt und ich hier noch gebraucht werde", so Bellarabi. "Aber ein solches Vertrauen wie das von Roger Schmidt habe ich noch nie genossen. Ich werde alles tun, um dies an ihn und an Bayer 04 Leverkusen zurückzuzahlen."

Für Leverkusens Geschäftsführer Michael Schade ist das neu gestaltete Arbeitsverhältnis des Offensivspielers von besonderer Bedeutung. Schade: "Karim Bellarabi hat sich in dieser Saison großartig entwickelt und ist zu einem wichtigen Stammspieler bei Bayer 04 und zum Nationalspieler geworden. Durch seine außergewöhnlichen Leistungen hat er zudem das Interesse vieler Clubs im In- und Ausland geweckt. Umso glücklicher sind wir, dass wir ihn dennoch auf lange Sicht an uns binden konnten. Karim ist zu einem Eckpfeiler unserer Mannschaft geworden und steht sinnbildlich für die Art des Fußballs, den wir unter dem Bayer-Kreuz spielen wollen. Diese Vertragsverlängerung stand deswegen ganz weit oben auf unserer Agenda."

Bayer 04-Sportdirektor Rudi Völler sieht in dem Vertragsabschluss die logische Konsequenz einer steten Entwicklung: "Wir haben Karim als ganz jungen Drittliga-Spieler aus Braunschweig geholt. Und obgleich er zu Beginn lange verletzt war, hat er nie sein Ziel aus den Augen verloren, sich bei uns durchzusetzen", so Völler. "Als er dann zu Saisonbeginn aus Braunschweig zu uns zurückkehrte, wurden alle Erwartungen sogar noch übertroffen. Nicht umsonst hat er es in dieser Spielzeit unter Roger Schmidt bis in die Nationalmannschaft gebracht. Karim Bellarabi ist bei uns in Leverkusen mit seinen herausragenden Fähigkeiten zu einem absoluten Top-Spieler geworden."


2 Bilder, die sich auf Bayer 04 verlängert mit Bellarabi bis 2020 beziehen:
20.02.2015: Völler, Ballarabi und Schade
20.02.2015: Völler, Ballarabi und Schade

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.02.2015 11:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter