Stadtplan Leverkusen
02.01.2015 (Quelle: Veranstaltungsbüro Nolden)
<< Samstagmittag ertönen die Sirenen probehalber   Der Kampf der Elfen um das Final Four - DHB-Pokal-Viertelfinale beim Buxtehuder SV >>

Traditionelle Abtauparty bei Leverkusen on Ice am 11.01.2015 ab 19.00 Uhr


Noch wenige Tage „Leverkusen on Ice“, dann endet die Veranstaltung am 11.01.2015, um 21.00 Uhr. Zum letzten Mal besteht an diesem Sonntag die Möglichkeit, die Veranstaltung in dieser Saison zu besuchen – ob als Eisläufer auf der rund 800 qm großen Eisbahn, beim Eisstockschießen auf einer der acht Eisstockbahnen oder als Zuschauer des winterlichen Spektakels – hier ist für jeden etwas dabei.

Damit es den vielen Eislauffreunden nicht zu schwer fällt, wird am letzten Abend noch eine zünftige Abtauparty gefeiert. Am Sonntag, den 11.01.2015, ab 19.00 Uhr heißt es nicht nur abtauen, sondern auch austrinken, solange der Vorrat reicht. Alle Getränke wie z. B. Bier, Cola, Wasser, Kaffee und Glühwein werden ab 19.00 Uhr zum halben Preis angeboten.

Das Team des Veranstaltungsbüros Werner Nolden bedankt sich bei über 20.000 Eisläufern und rund 12.000 Eisstockspielern und vielen, vielen anderen Besuchern.

Ganz besonders freut sich Werner Nolden darauf, am Sonntagabend, um 21.00 Uhr, die Schlüssel von Leverkusen on Ice an den zukünftigen Gastronomen, Heimo Förster, zu übergeben.

Die nächste Eislaufsaison startet am Donnerstagnachmittag, den 12. November 2015. Auf der Internetseite www.eisfestival.de können ab dem Wochenende bereits die Reservierungen der Eisstockbahnen für die kommende Saison vorgenommen werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 02.01.2015 17:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter