Stadtplan Leverkusen
04.04.2014 (Quelle: Piraten)
<< Neubau Jugendhaus Rheindorf eröffnet   NaturGut Ophoven stellt Jahresprogramm zum 30jährigen Bestehen vor >>

PIRATEN fördern Barrierefreiheit in Leverkusen


Die Leverkusener PIRATEN unterstützen das Projekt Wheelmap.org des Berliner Vereins Sozialhelden e.V.. Sie rufen die Unternehmer in Leverkusen auf, sich bei diesem Projekt zu beteiligen. Jeder kann sein Unternehmen dort einfach eintragen und so zeigen, ob die Gaststätte oder das Einzelhandelsgeschäft barrierefrei ist. Auch die Verwaltung soll die vorhandene Informationen eintragen und diese Internet-Anwendung für Menschen mit Mobilitätsbeschränkungen unter anderem auf ihrer Webpräsenz bewerben.

Die Leverkusener PIRATEN fordern in ihrem Kommunalwahlprogramm den konsequenten Ausbau der Barrierefreiheit in unserer Stadt. Harald Walsdorf, Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung in Stadtbezirk I und selbst Rollstuhlfahrer, begründet dies so: "Schon eine einzige Stufe am Eingang kann Rollstuhlfahrern den selbständigen Zugang zu einer Einrichtung verwehren. Solche Details fallen den meisten Fußgängern im Alltag gar nicht auf. Für Rollstuhlfahrer wie mich kann es ein unüberwindliches Hindernis sein."

Wheelmap.org ist eine Online-Karte zum Suchen, Finden und Markieren rollstuhlgerechter Orte. Auf der Online-Karte sind bundesweit Orte des öffentlichen Lebens wie Gaststätten, Einzelhändler und Einrichtungen der öffentlichen Hand mit einem Ampelsystem auf ihre Barrierefreiheit geprüft.
Mit einer mobilen App kann auch von unterwegs ein rollstuhlgerechter Ortgefunden werden. Hindernisse wie Treppen oder unüberwindliche Kanten führen hingegen zu einer Markierung als nicht rollstuhlgerechter Ort.

Viele Orte in Leverkusen sind bereits mit Informationen versehen. Dennoch rufen die PIRATEN dazu auf, selbst Orte zu markieren. Dazu kann jeder einfach mit der heruntergeladenen App auf seinem Smartphone beitragen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.04.2014 18:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter