Stadtplan Leverkusen
20.10.2014 (Quelle: Junges Theater)
<< Das Europäische Jugendparlament in Deutschland e.V. lädt zum 25. Nationalen Auswahlprozess ein   Verkehrsunfall mit 2 Schwerverletzten in Quettingen >>

Vorstellungen des Jungen Theaters im November/Dezember


Das Junge Theater weist auf seine Vorstellungen im November und Dezember hin
DatumVorstellung
Sa. 01.11. 17.00 Uhr FAMILIENKONZERT
Geisterhand und Stimmenspuk
So. 02.11. 11.00 Uhr FAMILIENKONZERT
Geisterhand und Stimmenspuk
Mi. 19.11. 20.00 Uhr SCHWARZ AUF WEISS - LESUNG
Edgar Franzmann: „ Mord mit Rheinblick“
Fr. 21.11. 20.00 Uhr KONZERT MIT ELA STILES
im Rahmen der Reihe „Struppig tanzen“
Di. 25.11. 19.30 Uhr COLDPLAY - LESUNG
G. Feydeau: Monsieur Chasse o. wie man Hasen jagt
Fr. 28.11. 20.00 Uhr JTL-REGIEWERKSTATT
„Herbst“ von Steffen Meyn
„Ich suche und sag Bescheid“ von Inga Dreger
Sa. 29.11. 20.00 Uhr JTL-REGIEWERKSTATT
„Herbst“ von Steffen Meyn
„Ich suche und sag Bescheid“ von Inga Dreger
So. 30.11. 18.00 Uhr KOMBI-KONZERT
Die Musikschule der Stadt Leverkusen präsentiert:
Akkordeonquintett – Flötissimo - Piccolini
Fr. 05.12. 20.00 Uhr KONZERT „DU ODER ICH“
mit Volker Heuken und Christopher Kunz
Fr. 12.12. 20.00 Uhr SZENISCHE LESUNG
„Das kunstseidene Mädchen“ v. Irmgard Keun
So. 14.12. 18.00 Uhr SZENISCHE LESUNG
„Das kunstseidene Mädchen“ v. Irmgard Keun
Mi. 17.12. 20.00 Uhr SCHWARZ AUF WEISS - LESUNG
„Tödliche Türchen“ mit Fenna Williams


Preise: 12 € / ermäßigt 6 €
Cliquenticket 12 € für 3 Jugendliche

Reservierungen unter Tel. Nr. 02171/949806 oder info@jungestheaterlev.de

Informationen zum Programm
DIE JTL - REGIEWERKSTATT
Für die Spielzeit 2014/2015 war das Ensemble aufgefordert, Regiekonzepte einzureichen. Vier Ensemble-Mitglieder: Kilian Bierwirth, Inga Dreger, Steffen Meyn und Charlotte Spitzner haben vier völlig unterschiedliche Theaterstücke selbst geschrieben, die sie zur Saisoneröffnung realisiert haben.
Das Junge Theater spielt zwei Stücke für Sie:
HERBST Buch und Regie: Steffen Meyn
mit Kim Biehle und Marina Poltmann
ICH SUCHE UND SAG BESCHEID Buch und Regie: Inga Dreger
mit Kim Biele und David Martinez Morente

GEISTERHAND UND STIMMENSPUK
Von allen guten Geistern verlassen laden Nadine Schuster und die Erzählkünstlerin Alexandra Eyrich Kinder ab 5 Jahren ein, zusammen auf den Spuren von Gespenstern, Monstern und anderen schaurigen Wesen zu wandeln
Geisterhand und Stimmenspuk ist ein Erzählkonzert mit spannender und atmosphärischer Klaviermusik aus drei Jahrhunderten.

KOMBI-KONZERT DER MUSIKSCHULE DER STADT LEVERKUSEN
Das neu gegründete Akkordeonquintett der Musikschule lädt zu einer Reise durch die Welt der Musik ein, von Klassik bis Tango, Originalkompositionen für das Akkordeon sowie originelle, zeitgenössische Musik werden auf mitreissende Weise dargeboten.
Leitung: Ludovit Stranianek
Die Kernmitglieder des Ensembles FLÖTISSIMO spielen seit fast 10 Jahren zusammen. Das Repertoire reicht vom Mittelalter bis zur Moderne, von der Sopranino- bis zur Subbassblockflöte. Mehrere Mitspielerinnen sind “Jugend musiziert”-Preisträgerinnen.
Im Ensemble PICCOLINO spielen Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe von der Sopraninobis hin zur Subbassflöte. EINTRITT FREI - SPENDEN ERWÜNSCHT

DAS KUNSTSEIDENE MÄDCHEN -SZENISCHE LESUNG
Irmgard
Keuns Roman ist als Entwicklungsroman aufgebaut und spielt zwischen 1931 und 1932.
Doris, 18 Jahre jung, ist Sekretärin in einem Anwaltsbüro und mit ihrem Leben und ihren Aussichten unzufrieden. Sie möchte ihrem kleinbürgerlichen Milieu entkommen und beschließt “ein Glanz” zu werden.
Claudia Sowa liest Auszüge, umrahmt von Klaviervariationen, komponiert und gespielt von Stefan Esser.

KONZERT “ DU ODER ICH”
Das Duo CHRISTOPHER KUNZ am Saxophon und VOLKER HEUKEN am Vibraphon,beschäftigt sich mit deutschen Volksliedern und gibt ihnen ein neues Gesicht. Die beiden Musiker verbinden dabei lyrische Melodien mit klassischen und jazzverwandten Harmonien, schaffen klangmalerische Flächen und beleben die Lieder mit energievollen Improvisationen.

COLDPLAY
Jeden letzten Dienstag im Monat lesen wir gemeinsam ein Theaterstück in verteilten Rollen.
Das Junge Theater liest: MONSIEUR CHASSE ODER WIE MAN HASEN JAGT von Georges Feydeau

SCHWARZ AUF WEISS - LEVERKUSENER AUTOREN STELLEN VOR -
„Die Werke des Wahnsinns hängt man nicht in die Stube. Man schenkt sie der Öffentlichkeit.“
An zehn Abenden stellen Regina Schleheck, Michael Schönen und Michael Schreckenberg der Leverkusener Öfffentlichkeit wort-verrückte Menschen vor.
19.11.2014 – Edgar Franzmann liest aus seinem Buch “Mord mit Rheinblick”
17.12.2014 – Fenna Williams öffnet “Tödliche Türchen” Weihnachtsplätzchen erwünscht !!

KONZERT MIT ELA STILES – im Rahmen der Reihe “STRUPPIG TANZEN”
Die Australische Sängerin ELA STILES veröffentlichte diesen Sommer ein sehr gewagtes A cappella-Solo-Album. Die einstige Bassistin der minimalistischen Jangle-Pop-Band Songs und nachmalige Sängerin der dunklen psychedelischen Drone-Popper Bushwalking hat ein zwar unverschämt kurzes, aber sehr schönes Album aufgenommen.



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
20.10.2014: Junges Theater: Programm Nov./Dez. 2014

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.10.2014 17:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter