Stadtplan Leverkusen
28.03.2001 (Quelle: Polizei)
<< Polizeipräsident zeigte Herz   ‚Zukunft Wohnen in Leverkusen‘: Handlungsprogramm im Internet abrufbar >>

Handtasche geraubt


Am Montagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, wurde in der Nähe des Leverkusener Rathauses einer 70-jährigen Frau die Handtasche geraubt.

Die Geschädigte befand sich in einer Ladenpassage zwischen Dönhoffstraße und Rathaus, als ihr jemand von hinten die Handtasche entriss. Danach sah sie zwei Männer davonlaufen. Sie rief sogleich um Hilfe und veranlasste so mehrere Passanten die Verfolgung der Täter aufzunehmen. Die Räuber liefen in die Sackgasse An der Evangelischen Kirche. Als sie sich hier von einem Zeugen verfolgt sahen, überstiegen sie einen Zaun und ein Dach und verschwanden in Richtung Otto-Grimm-Straße. Die geraubte Handtasche hatten sie zwischenzeitlich weggeworfen. Sie wurde kurz Zeit später mit vollständigem Inhalt wiedergefunden.
Eine anschließende polizeiliche Fahndung nach den Räubern blieb ohne Erfolg.

Die Handtaschenräuber werden wie folgt beschrieben:

1. Ca. 185 bis 190 cm groß, etwa 20 bis 25 Jahre alt, schlanke Gestalt, dunkle, kurze, mit Gel nach hinten gelegte Haare, schmales Gesicht, dunkler Teint. Er war mit einer hüftlangen mittelbraunen, glänzenden Lederjacke und einer hellbeigen Hose bekleidet.

2. Ca. 175 bis 180 cm groß, 20 bis 25 Jahre alt, schlanke Gestalt, trug helle Kleidung.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefon-Nr.: 0214 / 377-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.02.2015 15:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter