Ziemlich beste Freunde

CITYKIRCHE Leverkusen – Filmcafé

Archivmeldung aus dem Jahr 2014
Veröffentlicht: 30.01.2014 // Quelle: Katholikenrat

Das Filmcafé findet einmal im Monat donnerstags im KirchenCafé von der CityKirche, Breidenbachstraße 9, Leverkusen-Wiesdorf statt. Es werden Filme aus verschiedenen Genres gezeigt, von Drama bis Komödie, von Abenteuer bis Fantasy. Der Film wird begleitet von einer Einführung und einem anschließenden Filmgespräch. Die Veranstaltungsgebühr beträgt jeweils 3 €.

Am Donnerstag, 20. Februar 2014 um 18.30 Uhr zeigt der Katholikenrat den Film:
Ziemlich beste Freunde
Eric Toledano, Olivier Nakache
F, 2011, 112 Minuten

Ein wohlhabender, an den Rollstuhl gefesselter Franzose adeliger Herkunft engagiert einen jungen Migranten als Pfleger, der so gar nicht in den kultivierten Haushalt passen will. Doch sein Dienstherr will nicht länger wie ein rohes Ei behandelt werden. Charmantes Buddy-Movie mit pfiffigen Dialogen und guten Hauptdarstellern, das zwischen Komik und Sentiment balanciert und dafür plädiert, sozialen und kulturellen Differenzen mit Solidarität zu begegnen. Seine große rührende Kraft zieht der Film auch aus der Tatsache, dass er auf einer wahren Begebenheit beruht. Philippe Pozzo di Borgo war Direktor bei der Champagnerfirma Pommery, bevor er verunglückte und dem aus der Pariser Banlieue stammenden Abdel Sellou begegnete.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.315

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Katholikenrat"

Weitere Meldungen