Stadtplan Leverkusen
09.11.2000 (Quelle: Polizei)
<< Demo in Opladen   Forderung nach Verkehrsüberwachung wurde zum Bumerang >>

Krankenwagen-Unfall


Am 09.11.2000, etwa gegen 16:00, befuhr ein Krankentransportwagen der Berufsfeuerwehr Köln die Borsigstraße in Richtung Feldstraße. Der 20-jährige Feuerwehrmann, der das Fahrzeug lenkte, hatte die Absicht, an der Kreuzung Quettinger Straße/Borsigstraße links in die Quettinger Straße abzubiegen.

Gleichzeitig befuhr ein 28-jähriger Motorradfahrer die Feldstraße in Richtung Borsigstraße. Nach ersten Feststellungen der Polizei war die Geschwindigkeit des Motorradfahrers nicht angemessen/überhöht.

Der Fahrer des Krankenwagens bog nach links ab und schätzte dabei vermutlich die Geschwindigkeit des Motorradfahrers falsch ein. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Der Motorradfahrer wurde verletzt. Der Umfang der Verletzungen ist derzeit noch nicht bekannt.

Beide Fahrzeuge wurden nicht unerheblich beschädigt. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit.

Während der Unfallaufnahme mußte der westliche Teil der Quettinger Straße vollständig gesperrt werden.

Die Ermittlungen der Polizei dauern derzeit noch an.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 02.02.2015 12:07 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter