Mastodon


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1267 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1196 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 979 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 936 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 6 / 932 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 7 / 918 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 831 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 793 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 791 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

Kira Biesenbach knackt WM-Norm

Veröffentlicht: 16.06.2013 // Quelle: TSV Bayer 04

Beim Mehrkampf-Meeting in Ratingen hat Kira Biesenbach die Norm für die Weltmeisterschaften in Moskau geknackt. Mit 6.185 Punkten sammelte die 20-Jährige 35 Zähler mehr, als vom DLV gefordert.
Über 100 Meter Hürden steigerte Kira Biesenbach ihre Bestzeit um 12 Hundertstel auf 13,71 Sekunden. Im Hochsprung floppte sie über 1,78 Meter und verbesserte ihre in Götzis aufgestellte Bestleistung um drei Zentimeter. Im Kugelstoßen ließ sie mit 12,95 Meter gegenüber Götzis (13,34m) ein paar Punkte liegen. Über 200 Meter bliebt sie erneut deutlich unter der 24-Sekunden-Marke und lief 23,76 Sekunden.
Nach dem ersten Tag fehlten nur zwei Punkte im Vergleich zum Siebenkampf vor drei Wochen in Götzis, wo sie sich um 256 Zähler auf 6.134 Punkte gesteigert hatte. Mit 3.701 Zählern übernachtete Kira Biesenbach in Ratingen auf Platz eins.
Der zweite Tag startete mit 6,42 Metern im Weitsprung und damit nur zwei Zentimeter kürzer, als Bestleistung. Ihr Speer landete bei 36,53 Meter und somit war klar, im abschließenden 800 Meter Lauf musste eine neue Bestzeit her. „Meine Bestleistung lag vorher bei 2:17 Minuten, 2:16 brauchte ich für die WM - da dachte ich mir: Gut, das ist eigentlich drin“, sagte Kira Biesenbach. Und sie biss sich durch die zwei Stadionrunden. Nach 2:14,32 Minuten und 6.185 Punkte waren genug Zähler für Moskau gesammelt und der Jubel dementsprechend groß.
Alina Biesenbach steigerte sich mit Bestleistungen im Speerwurf (43,24 m) und über 800 Meter (2:18,78 min) auf 5.767 Punkte. Damit erfüllte sie die Norm für die U23-EM in Tampere (Finnland; 11. bis 14. Juli). Die Teamkollegin Anna Maiwald (5.863 Punkte), Siliva Mrotzek (5.355 Punkte) und Simone Mrotzek (5.321 Punkte) stellten ebenfalls neue persönliche Bestleistungen auf.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.406
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04