Stadtplan Leverkusen
25.04.2013 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Haarwaschtag   Bayer hilft den Erdbebenopfern in China >>

Vorlesen ist Männersache – das etwas andere Fotoshooting


Die Vorlesestudie 2012, die im Oktober von der Stiftung Lesen in Berlin vorgestellt wurde, sagt: „Väter lesen deutlich seltener vor als Mütter“. Typische Beschäftigungen von Vater und Kind seien Fußball spielen, Fahrrad fahren oder Lego bauen. Laut Stiftung Lesen finden Väter Vorlesen wichtig, überlassen diese Aufgabe aber lieber den Müttern.

Klar, diese sind viel geübter im Vorlesen und können es nach Ansicht der Väter auch besser. Außerdem finden viele Väter Bücher nicht so spannend und oft fehlt neben den beruflichen Verpflichtungen ganz einfach die Zeit.

Männer könnten aber ganz einfach Lesesituationen für sich und ihr Kind in den Alltag einbauen. Vorlesen muss nicht mit dem Ins-Bettbringen und der kuscheligen Einschlafsituation verbunden sein. Auch nach einem wilden Spiel macht es Spaß, gemeinsam auszuruhen und sich ein Bilderbuch anzuschauen.

Anlässlich der Leverkusener Buchwoche Levliest lädt die Stadtbibliothek die Männer ein, die Väter und Großväter ein, Vorbild zu sein und den Kindern vorzulesen Alle sind am Samstag, 27. April, von 11.00 bis 14.00 Uhr , herzlich eingeladen, sich bei Vorlesen fotografieren! zu lassen

Fotograf Jürgen Dehniger macht professionelle Fotos von vorlesenden Männern mit ihren Kindern oder Enkeln. Nach einer Ausstellung der Bilder im Juni dürfen die Familien – sozusagen als Gage - die großformatigen Fotos kostenlos abholen.

Samstag, 27. April von 11 bis 14 Uhr
Hauptstelle der Stadtbibliothek
Friedrich-Ebert-Platz 3d (Eingang durch die Rathausgalerie), Leverkusen-Wiesdorf


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.04.2013 12:47 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter