Stadtplan Leverkusen
20.11.2012 (Quelle: AOK)
<< Der Ortsverband Wiesdorf /Manfort der CDU Leverkusen wählte einen neuen Vorstand   Kommt! Wir singen Weihnachtlieder am Dienstag 4.12.2012 ab 17:30 >>

AOK informiert Arbeitgeber wieder über rechtliche Neuerungen zum Jahreswechsel


Arbeitgeber sind stets auf aktuelle Informationen über Änderungen in der Sozialversicherung angewiesen. Dazu leistet die AOK Rheinland/ Hamburg mit ihren Seminaren Unterstützung. Gerade zum Jahreswechsel ergeben sich für die Sozialversicherung wieder zahlreiche rechtliche Änderungen. Damit Unternehmer, Personalverantwortliche und Steuerberater umfassend über die neue Rechtslage informiert sind, bietet die AOK Rheinland/Hamburg in Leverkusen ab Dezember wieder die Seminarreihe „Trends & Tipps“ an. AOK-Regionaldirektorin Susan Rübhausen betont: „Wer rechtzeitig informiert ist, der kann in seinem Unternehmen oder Betrieb die nötigen Änderungen vornehmen und vermeidet einen überflüssigen Aufwand.“

2013 gibt es neben den neuen Rechengrößen und Grenzwerten auch Änderungen in der Pflegeversicherung, neue Regeln für Minijobs und Gleitzonen sowie neue EU-Vorgaben zur betrieblichen Altersversorgung. Ein Überblick zum Rentenreformpaket 2013, die Entgeltfortzahlung bei Organspende und Neuerungen bei Entsendungen gehören ebenfalls zum Themenspektrum des Seminarangebots.

Auf der Internetseite www.aok-business.de/rh der AOK Rheinland/Hamburg finden Sie alles zu unseren vielfältigen Seminarterminen. Über das Internet kann man sich auch für Seminare anmelden. Informationen zu den Veranstaltungen halten auch die AOK-Geschäftsstellen in Leverkusen bereit.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.11.2012 14:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter