Stadtplan Leverkusen
22.07.2012 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Brutaler Raubüberfall auf Seniorin   Nacht der Schmiedefeuer 2012 >>

Jugend DM: Leverkusener Staffel holen Gold


Zum Abschluss kommt Gold: Bei den Deutschen Jugendmeisterschaft in Mönchengladbach-Rheydt (20.-22.07.) haben die Frauen des TSV Bayer 04 Leverkusen in der 3x800-Meter-Staffel souverän gewonnen. Mit flotten 6:15,88 Minuten war das Trio für die Konkurrenz nicht einzuholen. Auch die 4x100-Meter-Staffel der männlichen Altersklasse U-20 sprintete zum Meistertitel. Dominik Klaffenbach sicherte sich im Hammerwurf der U18 die Vizemeisterschaft. Stabhochspringer Jonas Efferoth gewann mit Bronze das Leverkusener Edelmetall Nummer vier.
Lena Menzel, Annett Horna und Carolin Walter haben am dritten Tag der nationalen Titelkämpfe für einen goldenen Höhepunkt gesorgt. Mit einem Vorsprung von knapp fünf Sekunden liefen die Athletinnen im Bayer-04-Dress vor dem Staffel-Aufgebot der LAZ Quelle Fürth (6:20,26 Minuten) ins Ziel ein. Für die schnellste Zeit sorgte die Deutsche Hallenmeisterin und Schlussläuferin Carolin Walter. Die doppelte Stadionrunde legte sie in 2:04,6 Minuten zurück.
Die männliche Jugend U20 hat mit dem Sieg in der 4x100-Meter-Staffel die Medaillensammlung des TSV Bayer 04 Leverkusen komplettiert. Fabian Spaniol, Mirko Fontaine, Daniel Wüstenhofer und Joshua Bluhm sprinteten in 41,66 Sekunden vor der Startgemeinschaft Rhede-Sonsbeck-Wesel (42,09 Sekunden) ins Ziel. Das Quartett setzte damit die Erfolgsserie der Leverkusener Staffel-Aufgebots fort.
Am ersten Meisterschaftstag sorgte Dominik Klaffenbach für den Höhepunkt. Der Hammerwerfer gewann am Freitag die Silbermedaille Der U18-Athlet legte mehr als zwei Meter auf seine persönliche Bestleistung drauf. Mit 64,03 Metern sicherte er sich die Vizemeisterschaft. Rang sieben ging an Trainingskollege Daniel Spalek mit 58,99 Meter.
Stabhochspringer Jonas Efferoth hatte sich ein bisschen mehr vorgenommen. Der Titelfavorit freute sich nach einem spannenden Wettkampf am Ende über die Bronzemedaille. 5,10 Meter überquerte der Siebte der U20-WM tadellos. Nach einem Fehlversuch bei 5,15 Meter pokerte er und ließ 5,25 auflegen. Doch der 19-Jährige scheiterte knapp. Gold ging mit 5,15 Metern an Marian Reichert (Salamander-Kornwestheim) vor dem höhengleichen Jakob Köhler-Baumann (LG Filstal). „Das war heute technisch nicht sauber“, bilanzierte Trainerin Christine Adams.
Julia Brandt sprintete am Freitag ins 100 Meter Finale und wurde in 12,20 Sekunden Achte. „Mein Ziel war das Finale. Das habe ich geschafft. Mit der Zeit bin ich nicht zufrieden“, resümierte die U20-Athletin. Am Samstag hatte die Deutsche 4x100-Meter- Meisterin von 2011 ihren zweiten Auftritt. Im Weitsprung erreichte sie mit 5,85 Metern einen sehr guten fünften Rang.
Im Speerwurf der U20 wurde Daniel Domes mit 59,98 Metern Siebter.
Guido Schiefer lief im 400 Meter Vorlauf am Freitag mit neuer Bestzeit von 51,02 Sekunden ins Finale. Dort wurde der U18-Athlet heute in 51,59 Sekunden Siebter. Über 100 Meter belegte Daniel Wüstenhöfer in 11,18 Sekunden Rang acht.
Ebenfalls Achter wurde Nicolas Dreistein. Im 800-Meter-Vorlauf lief der Athlet von Trainer Sebastian Weiß in 1:55,93 Minuten zur neuen Bestzeit. Im Finale erreichte er nach 1:57,34 Minuten das Ziel. Disziplinkollegin Konstanze Klosterhalfen lief nach 2:13,66 Minuten im Vorlauf im Finale in 2:14,01 Minuten auf Rang sieben.
Eine erfolgreiche DM-Premiere feierte Maureen Luginger. Um mehr als zehn Sekunden steigerte die U18-Athletin ihre Bestzeit über 3000 Meter auf 10:39,46 Sekunden. „Das war eine tolle Vorstellung“, lobte Coach Sebastian Weiß.
Die 4x100 Meter-Staffel der U18 mit Laura Koenen, Katrin Braue, Kira Leusch und Johanna Oladeji lief in 48,85 Sekunden auf Platz sechs.

Die vollständige Ergebnisliste gibt es unter leichtathletik.de


Die Leverkusener Top-Acht- Platzierungen im Überblick:
Männliche Jugend U-18: 100 Meter: 8. Daniel Wüstenhofer (11,12 Sekunden); 800 Meter: 8. Nicolas Dreistein (1:57,34 Minuten); Hammerwurf: 2. Dominik Klaffenbach (64,03 Meter); 6. Daniel Spalek (58,99 Meter); Speerwurf: 7. Daniel Domes (59,93 Meter)
Männliche Jugend U-20: 4x100 Meter: 1. Fabian Spaniol, Mirko Fontaine, Daniel Wüstenhofer & Joshua Bluhm (41,66 Sekunden); Stabhochsprung: 3. Jonas Efferoth (5,10 Meter); 7. Christian Schiemann (4,75 Meter)
Weibliche Jugend U-18: 800 Meter: 7. Konstanze Klosterhalfen (2:14,01 Minuten); 4x100 Meter: 6. Koenen, Braue, Leusch & Oladeji (48,85 Sekunden); Hammerwurf: 6. Naomi Stegmann (51,12 Meter)
Weibliche Jugend U-20: 100 Meter: 8. Julia Brandt (12,20 Sekunden); Stabhochsprung: 4. Franziska Kappes (3,80 Meter); Weitsprung:5. Julia Brandt (5,85 Meter)
Frauen: 3x800 Meter: 1. Lena Menzel, Annett Horna und Carolin Walter (6:15,88 Minuten); 7. Claußnitzer, Klaassen, Ackers (6:38,61 Minuten)


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.06.2017 23:03 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter